Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension United Vom Arbeiterverein zum Fußball-Unternehmen Dietrich Schulze-Marmeling

Rezension: United – Vom Arbeiterverein zum Fußball-Unternehmen von Dietrich Schulze-Marmeling

| Keine Kommentare

Der englische Fußballverein Manchester United gilt als einer der ruhmreichsten und bekanntesten Fußballvereine der Welt und wird in einem Atemzug mit legendären Klubs wie Real Madrid und FC Barcelona genannt.

Auch wenn United in den vergangenen Jahren ein wenig von seinem Glanz eingebüßt hat, ist die Geschichte des Vereins genauso spannend wie lesenswert.

Dietrich Schulze-Marmeling hat sich in United: Vom Arbeiterverein zum Fußball-Unternehmen intensiv mit der Historie des Vereins aus dem Norden Englands auseinandergesetzt und die Geschichte der Red Devils auf knapp 400 Seiten dokumentiert.

Sein Buch erklärt den Aufstieg von einem Arbeiterverein zu einem der weltbekanntesten und wirtschaftlich erfolgreichsten Profiklubs, bei dem sich zwischen Tragödie (im Jahre 1958 das Drama um die Busby-Boys in München) und Triumph (im Frühsommer 2009 der Gewinn der Champions League) mehr als fünfzig intensive und wechselvolle Jahre abgespielt haben.

Die Anfänge des heutigen Manchester United waren von sportlicher Unstetigkeit, einigen Beinahe-Bankrotten sowie Abstiegen und Aufstiegen geprägt. Erst nach dem zweiten Weltkrieg sollte der Verein zu dem Mythos avancieren, der ihn zu einem der beliebtesten Klubs der Welt macht.

Matt Busby war nach 1945 die erste epochale Figur in Manchesters Fußballverein. Der Manager formte die Red Devils zu einem Team, das über die britischen Grenzen hinaus für Aufsehen gesorgt hat. „Just go out and play“, forderte Busby 25 Jahre lang seine Spieler vor dem Anpfiff auf und prägte dabei ein Spiel, das auf Kurzpässe und den Ball schnell spielen fokussiert war.

Diese Philosophie war ein krasser Gegensatz zu dem englischen Kick and Rush und eine regelrechte Zäsur im Fußball auf der Insel. Doch am 6. Februar 1958 kommt es um 15:04 Uhr zu einer Zäsur und zur größten Katastrophe von Manchester United.

Bei einem Flugzeugunglück in München-Riem kommen acht der „Busby Babes“ ums Leben und stürzen ein ganzes Land in eine jahrelange Depression und Bestürzung. Doch die Tragödie ist gleichzeitig der Auftakt der Metamorphose vom Verein zur Institution, denn Manchester United ist seitdem weltweit bekannt.

Cover Rezension United Vom Arbeiterverein zum Fußball-Unternehmen Dietrich Schulze-MarmelingNach Matt Busby kommt mit Alex Ferguson 1986 die nächste Lichtgestalt ans sportliche Ruder. Ferguson wird in den kommenden sechsundzwanzigeinhalb Jahren eine Ära prägen, die es so noch nicht im britischen Fußball gegeben hat.

Unter der Ägide des knochenharten, strengen Schotten heimste Manchester United zahlreiche nationale und internationale Titel ein. Unvergessen ist insbesondere das dramatische Finale in der Champions League 1999 gegen Bayern München.

Kein Wunder, dass beinahe die Hälfte des Buches aus dem Verlag Die Werkstatt „Fergies“ Wirken bei den Red Devils gewidmet ist und detailliert und akribisch beleuchtet wird.

Bei United: Vom Arbeiterverein zum Fußball-Unternehmen  handelt es sich nicht nur um ein klassisches Fußballbuch. Der Autor hat vielmehr eine umfängliche Chronik des Vereins aus Manchester geschrieben, das von den Anfängen bis in die aktuelle Saison 2013/2014 reicht.

Dabei fokussiert sich Schulze-Marmeling nicht nur auf rein sportliche Aspekte, sondern betrachtet auch historische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Hintergründe in England, die die Entwicklung von Manchester United sowohl positiv als auch negativ beeinflusst haben.

Auch die sportlichen Protagonisten werden detailliert behandelt. Sowohl Matt Busby und Alex Ferguson als auch Eric Cantona, David Beckham und Cristiano Ronaldo werden umfänglich porträtiert und in den Mittelpunkt eines Vereins gestellt, der den europäischen Fußball maßgeblich mitgeprägt hat.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.