Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Cover Rezension Hemmungslos Enkelmann Gorjinia

Rezension: Hemmungslos von Nikolaus B. Enkelmann und Alexander A. Gorjinia

| Keine Kommentare

Jeder Mensch hat Hemmungen. Der eine mehr, der andere weniger. Die eine kann die Hemmungen gekonnt überspielen, die andere wird von den Hemmungen und Ängsten überrumpelt und kann sich nicht von ihnen lösen.

Nikolaus B. Enkelmann und Alexander A. Gorjinia widmen den Hemmungen, Blockaden und Widerständen ein gesamtes Buch und helfen in Hemmungslos: Blockaden und Ängste überwinden – Ziele erreichen – einfach entspannter leben, gegen diese Hemmungen hemmungslos vorzugehen.

Hemmungen hemmen heftig

Hemmungen hemmen. Diese Erkenntnis wächst schon beim Lesen des Vorwortes und zieht sich durch das gesamte Buch. Das Bekämpfen dieser Hemmungen sieht anfangs schwierig aus, kann aber wirkungsvoll bekämpft werden.

Die Methode von Enkelmann und Gorjinia setzen nicht an der Umwelt oder den Mitmenschen an. Denn weder das eine oder andere kann der Mensch ändern. Er muss sich ändern. Seine Haltung ändern, seine Einstellung ändern und seine Hemmungen verlieren und Blockaden lösen.

Damit das gelingt, gibt es in dem Buch nicht nur zahlreiche Beispiele, sondern auch Trainings. Diese Übungen, die sowohl im Buch als auch auf der beiliegenden CD thematisiert werden, unterstützen den Veränderungsprozess.

Neben dem Training kommt der Autosuggestion eine große Bedeutung zu. Denn es sind weniger die äußeren Widerstände, die uns hemmen und blockieren, sondern vielmehr die inneren Widerstände. Jeder kennt Situationen, in denen wir Menschen eine Handvoll Argumente finden, wieso ein Vorhaben nicht gelingt oder ein Vorhaben zum Scheitern verurteilt ist, bevor es überhaupt begonnen hat.

Viele Versprechungen zu Beginn

Die Versprechungen der beiden Autoren lesen sich anfangs marktschreierisch und verkaufsfördernd, sofern ich das Adjektiv in diesem Kontext verwenden kann. Nach der Lektüre von knapp 200 Seiten kann ich jedoch konstatieren, dass das Programm funktionieren kann.

Es geht in Hemmungslos aus dem Linde Verlag nicht darum, andere Menschen zu manipulieren, um erfolgreich, zufrieden und glücklich zu sein. Es geht darum, an sich selbst zu arbeiten, die Sichtweisen zu verändern und sich seiner Stärken bewusst zu sein.

Dieses Vorhaben ist anspruchsvoll und kostet viel Kraft und Zeit.

Enkelmann und Gorjinia zeigen einen Weg, wie die inneren Widerstände beseitigt und mentale Blockaden gelöst werden können. Ganz entscheidend ist die Bereitschaft des Einzelnen, sich auf die Experimente und Übungen einzulassen. Dann kann es gelingen und Zauberhaftes entstehen.

Mentales Training zur Stärkung der Persönlichkeit

Cover Rezension Hemmungslos Enkelmann GorjiniaMentales Training ist ein essenzieller Baustein des Programms. Das menschliche Gehirn unterscheidet trotz seiner Genialität nicht zwischen einem tatsächlichen Erlebnis und der reinen Vorstellung desselben. Mit mentalem Training kann deshalb aktiv Einfluss auf die innere Einstellung und die Zielstrebigkeit genommen werden.

Eine goldene Regel ist zusätzlich das Aufschreiben der eigenen Ziele. Denn nur mit Verschriftlichung der persönlichen Ziele ist es möglich, sich wirksam auf diese Ziele zu fokussieren und diese zu bearbeiten. Genauso ist es möglich, rückblickend Erfolge zu erkennen und zufrieden zur Kenntnis zu nehmen.

Autosuggestion als Schlüssel zum Erfolg

Insbesondere der Autosuggestion kommt eine besondere Bedeutung zu. Dazu dient die beiliegende CD, die mindestens einmal täglich gehört werden soll. Doch keine Sorge. Die CD dient weder der Manipulation, noch ist die in irgendeiner Form gefährlich, es sei denn, man hört sie, während man am Steuer eines Autos sitzt… Vielmehr kann sie auch zur Tiefenentspannung dienen.

Gegen Ende des Buches versprechen Nikolaus B. Enkelmann und Alexander A. Gorjinia, das einzig und allein die Mind-Trainings-CD, die Autosuggestion, das psychogene Atemtraining und das persönliche Glücks- und Erfolgstagebuch ausreichen, um als Handwerkszeug zu einem erfolgreichen Leben ohne Hemmungen ausreichen.

Ob das stimmt? Ich weiß es nicht. Ich kann es mir aber durchaus vorstellen. Denn eine Änderung der persönlichen Situation beginnt neben der Änderung der eigenen Einstellung immer mit dem ersten Schritt. Die beiden Autoren versprechen auf knapp zweihundert Seiten auch nicht das Blaue vom Himmel, sondern geben Lebenslernsätze an die Hand, die jeder, auch jeder umsetzen kann.

Dabei handelt es sich nicht um riesengroße Versprechungen á la „jeder Mensch kann reich werden“. Es sind vielmehr Anleitungen zur Selbsthilfe, Anweisungen zum Abbau von Hemmungen, Zweifeln, Ängsten und Widerständen in sich selbst und vielem mehr.

Eins ist auch klar: Es werden von heute auf morgen keine Wunder geschehen. Jeder Einzelne von uns hat es allerdings in der Hand, den heutigen Tag zum ersten Tag des neuen Lebens zu machen.

Auf geht’s!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.