Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Freizeitbad De Bütt Logo Willich

De Bütt – das Freizeitbad der Stadt Willich

| 3 Kommentare

Am 1. Mai sind wir zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder im Freizeitbad De Bütt in Willich gewesen.

Bislang sind wir regelmäßig in das Hallenbad in Büttgen gefahren, wenn es ums Schwimmen gegangen ist. Das Bad dort ist nicht riesengroß, aber selten total überfüllt.

Denn genau das war der Grund, wieso wir De Bütt seit April 2012 keinen Besuch mehr abgestattet hatten. Damals waren wir Sonntag mittags dort und es war einfach grausam überfüllt. Weil die Kids Lust auf Schwimmen und Spaß hatten, wollten wir dem Freizeitbad eine weitere Chancen geben.

Wir haben es nicht bereut, im Gegenteil. Das fängt schon bei der Parkplatzsuche an. Sowohl vor dem Bad als auch in nächster Nähe gibt es zahlreiche kostenlose (!) Parkplätze. Ohne langes Suchen haben wir ein Plätzchen für das Auto gefunden und konnten das Schwimmbad betreten.

Die Eintrittspreise in De Bütt

Dort gab es die nächste positive Überraschung. In De Bütt sind Familien gern gesehen und können dank einer Familienkarte ordentlich sparen. Dazu gleich mehr.

Wer das Hallenbad nutzt, kann zwischen Zwei-Stunden-, Vier-Stunden- und dem Tagestarif wählen. Kinder und Jugendliche zahlen je nach Aufenthaltsdauer drei, vier bzw. fünf Euro, während Erwachsene mit 4,50/6/7,50 Euro zur Kasse gebeten werden.

Der Clou: eine Familie mit bis zu vier Personen zahlt nur 9/12/15 Euro und kann damit einiges sparen. Wir haben beispielsweise den Vier-Stunden-Tarif gebucht und anstatt zwanzig nur zwölf Euro gezahlt – vierzig Prozent Rabatt!

Wer entspannt mit Kindern schwimmen und das Spaßbad nutzen will, fährt am besten mit der Vier-Stunden-Variante. Mit an- und auskleiden sowie Duschen sind locker eine halbe Stunde vom Zeitkontingent verbraucht und mit einem Zeitpuffer lebt es sich auch im Freizeitbad deutlich entspannter.

Apropos Zeitpuffer. Selbst wenn ein Zwei-Stunden-Tarif gebucht wird, kann das Zeitkontingent überschritten werden und niemand muss sich unnötig hetzen. Dazu wird beim Verlassen des Bades einfach die zusätzliche Zeit am Automaten nachgelöst und die Differenz nachgezahlt.

Die Schwimmbecken und die Attraktionen in De Bütt

Freizeitbad De Bütt Logo WillichIn De Bütt gibt es neben einem 25 x 15 Meter großen Sportbecken inklusive Drei-Meter-Turm und Ein-Meter-Brett mit ungewöhnlich hoch temperierten 28 Grad auch ein Lehrschwimmbecken und einen Eltern-Kind-Bereich für Babies und Kleinkinder sowie ein Planschbecken.

Das Highlight ist zweifelsfrei das 200 Quadratmeter große Freizeitbecken mit Strömungskanal, Schwalldusche und Massagedüsen. Insbesondere die beiden letztgenannten Elemente haben mir extrem gut gegen meine tierischen Nackenschmerzen geholfen und waren sehr wohltuend 🙂

Meine beiden Söhne hatten den größten Spaß auf der sechzig Meter langen Rutsche. Wir waren vormittags ab halb elf in De Bütt und trotz Feiertag war die Rutsche nicht stark frequentiert, so dass das Rutschvergnügen ohne lange Wartezeit genossen werden konnte.

Sehr schön ist im Freizeitbecken auch die Verbindung zum Ganzjahresaußenbecken. Auch bei kühleren Außentemperaturen lohnt sich ein schwimmender Ausflug vom warmen Innenbereich in das frische Außenbecken.

Ärgernis: Hallenbad vs. Freibad

Apropos Außenbecken. Von Mai bis September – je nach Witterung – ist das Freibad geöffnet. Vor einiger Zeit konnten beide Bäder zu einem einheitlichen Preis genutzt werden. Das ist jetzt nicht mehr möglich und löste einen großen Aufschrei bei den Besuchern aus (siehe auch die Bewertungen bei Yelp).

Auf meine Nachfrage bei einer Angestellten habe ich erfahren, dass diese Trennung den Sicherheitsanforderungen geschuldet und alles andere als willkürlich festgelegt worden ist. Vielmehr ist eine bauliche Trennung nötig.

Denn sofern es im Sommer zu einem Unwetter kommt, würde es im schlimmsten Fall zu einer Überfüllung des Hallenbades kommen. Mit der Trennung kann der Betreiber sicherstellen, dass nicht alle Besucher des Freibades bei Unwetter Schutz im Hallenbad suchen.

Video vom Freizeitbad De Bütt

Ich habe am 1. Mai dummerweise meine Kamera vergessen. Deshalb gibt es hier auch keine Fotos vom Hallenbad zu sehen.

Wir haben uns fest vorgenommen, spätestens in der Freiluftsaison im Sommer wieder nach Willich zu kommen, um im Freibad zu schwimmen. Dann kann ich auch Fotos liefern.

Beim Stöbern auf YouTube habe ich aber zumindest ein Video zum Freizeitbad De Bütt gefunden: De Bütt goes Harlem Shake:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.