Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Manchester United Logo

Wie kann Manchester United seine Fans bei Laune halten?

| Keine Kommentare

Zumeist drehen sich die Gespräche an deutschen Fußball-Stammtischen um das Geschehen in der ersten Bundesliga.

Doch es ist auch eine gute Gelegenheit, den Blick nach England zu richten, um das Drama rund um Manchester United zu analysieren. Denn was sich dort in den letzten Monaten sportlich abgespielt hat, ist in der Tat dramatisch.

Manchester United hat einen brutalen und sich kontinuierlich weiter steigernden Einbruch erlitten und eine enttäuschende Saison abgeliefert, die in der Entlassung von Trainer David Moyes ihren Höhepunkt gefunden hat.

Manchester United LogoDoch als ob die United-Fans damit nicht genug gestraft wären, müssen sie jetzt auch noch dem Stadtrivalen Manchester City goutieren, der sich auf dem besten Weg zur Meisterschaft befindet und Liverpool abfangen kann.

Was muss Manchester United erledigen, um in die Erfolgsspur zurückzukehren? Nun ja, es muss sich einiges tun, damit die Saison 2014/2015 deutlich erfolgreicher als die vergangene Spielzeit wird. Insbesondere muss der Schulterschluss mit den treuen Fans gelingen, die einiges mitgemacht haben.

Als erstes gilt es, einen neuen Teamchef zu finden, dem die Anhänger vertrauen. David Moyes hatte einen starken Namen, der weniger gehalten hat, als sich viele erhofft haben. Ein zweites Mal werden sich die Fans so etwas nicht bieten lassen und rasch ungeduldig werden.

Die Rheinische Post hat Ende April berichtet, dass Man U an Bayern Münchens ehemaligem Coach Louis van Gaal interessiert sei. Der ehemalige Nationalspieler und Trainer der Niederlande könnte nach der WM in Brasilien das Amt übernehmen und wäre bei den Fan der Red Devils ein gern gesehener Nachfolger Moyes‘.

Unabhängig davon gelten die Fans von United als treue Supporter, denen immer wieder neue Aktionen geboten werden. Erst kürzlich wurde eine Partypoker-Plattform im Stadion eröffnet. Im Rahmen dieser Promotion gibt es für die Fans die Möglichkeit, die Klub-Legenden Andy Cole und Peter Schmeichel am Pokertisch zu treffen. Das Konzept ist sicherlich nicht neu, doch es bietet den frustrierten Fans ein wenig Zerstreuung in dieser sportlich enttäuschenden Spielzeit.

Auch sportliche Verstärkungen rücken in den kommenden Wochen in den Mittelpunkt. Neben dem deutschen Transfermarkt wird auch der englische Markt sondiert. Die Internation Business Times will erfahren haben, dass Southhamptons Mittelfeldspieler Adam Lallana und sein Teamkollege Luke Shaw genauso auf dem Einkaufszettel stehen wie Paris Saint Germains Stürmer Edinson Cavani.

Es wird also weiterhin spannend bleiben, in welche Richtung sich der Weltklasse-Verein von der britischen Insel entwickelt. Neben dem neuen Trainer van Gaal fällt immer wieder auch der Name von Borussia Dortmunds Marco Reus als mögliche Verstärkung. Unabhängig davon ist eins aber sicher: Manchester United hat es selbst in der Hand, auf den Pfad des Erfolges zurückzukehren.

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Michael Brands. Michael Brands ist freier Sportjournalist und begeisterter Fußball-Fan. Er konzentriert sich vor allem auf die Bundesliga, die Premier League und die Ligue 1.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.