Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

werkenntwen Startseite
werkenntwen Startseite

Bye, bye, werkenntwen

| 3 Kommentare

Mit werkenntwen, kurz wkw, hat sich ein weiteres soziales Netzwerk verabschiedet.

Gestern habe ich eine E-Mail über den Exodus von wkw erhalten:

werkenntwen beendet Geschäftstätigkeit

Lieber Marc,
vor einigen Wochen hat RTL interactive mitgeteilt, werkenntwen ab Mitte des Jahres nicht mehr weiter zu betreiben. Heute müssen wir Dich leider darüber informieren, dass werkenntwen seine Geschäftstätigkeit beenden wird. Nach dem 1. Juni 2014 wird Dir die Plattform nicht mehr zur Verfügung stehen, und Deine Daten auf werkenntwen werden unwiderruflich gelöscht.
Wir bedauern diesen Schritt sehr. Und eines steht fest: Wir werden Dich vermissen!Damit Dir Deine Kontakte oder Fotoalben nicht verloren gehen, haben wir eine Exportfunktion entwickelt, mit der Du ganz einfach Deine Daten auf Deinem Rechner sichern kannst.

Wie das funktioniert:
  • Klicke unter den Einstellungen auf “Export” und dort auf “Export starten” – Deine Daten werden nun komprimiert und Dir nach erfolgreicher Sicherung zur Verfügung gestellt.
  • Du erhältst kurz darauf eine E-Mail, die Dich darüber informiert, dass Deine Daten per .zip-Datei zum Download bereitstehen.

Bitte beachte, dass das Sichern je nach Umfang Deiner Daten eine Weile dauern kann.

Für Deine Treue und die gemeinsame Zeit möchten wir uns herzlich bei Dir bedanken.
Herzliche Grüße,

Dein werkenntwen-Team

werkenntwen – ein Abschied ohne Tränen

In wenigen Tagen ist also Schluss mit werkenntwen – aber wer kennt eigentlich werkenntwen?

Als ich meinen großen Sohn gefragt habe, hat er mich nur mit großen Augen angeschaut. Kein Wunder, denn der Niedergang des deutschen Facebooks 🙂 ist schon lange keine Überraschung mehr. Die Kids heute kennen Facebook und WhatsApp, vielleicht noch Twitter und Facebook. Mehr brauchen sie auch nicht.

Ich werde werkenntwen ebenfalls nicht vermissen – genauso wenig wie Stayfriends, von denen ich mich schon Anfang Februar 2014 verabschiedet habe.

Falls ich meinen Enkeln und Urenkeln in einigen Jahrzehnten die Geschichte von dem Aufstieg und Fall der deutschen sozialen Netzwerke erzählen möchte, habe ich meine Startseite von wkw ein letztes Mal abgelichtet:
werkenntwen StartseiteMehr zu den Hintergründen gibt es hier: RTL gibt wer-kennt-wen auf.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Interessant bzw. traurig, dass man sich noch immer auf der Webseite anmelden kann und es keinen Hinweis auf die Schließung gibt!

  2. Eine e-mail habe ich (noch) nicht bekommen, aber gelesen habe ich davon. Ich bin auch seit 2008 (also 6 Jahre) dort Mitglied und habe mich auch ungefähr so häufig dort angemeldet (6 mal). Mir war nichtmal bewußt, daß RTL da mitlerweile mitmischt. Das war doch mal ein Netzwerk, welches Schüler irgendwo in Süddeutschland gegründet hatten, oder? Ah ja, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Werkenntwen. Na ja, sollen sie mal dicht machen, habe genau ein Foto dort (den Avatar) und hatte eine Hand voll „Freunde“. Tschüsss WKW.

    Gruß
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.