Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Produkttest Immer wieder Spezialitäten Haus Truhe

Leckeres zu Ostern vom Confiserie Versand Spezialitäten Haus

| Keine Kommentare

Das Spezialitäten – Haus feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum und hat sich in dieser Zeit einen Namen als Spezialist für den Versand von Confiserie – Waren und Delikatessen gemacht.

Mehr als 300 feinste Waren für süße Schleckermäuler und herzhafte Genießer gibt es inzwischen in dem Sortiment des Unternehmens aus Aachen. Weil der Herkunftsort verpflichtet, gibt es natürlich auch Aachener Printen und Nürnberger Lebkuchen sowie Dominosteine, Zimtsterne und Spekulatius zu kaufen.

Aber auch klassische Gebäckspezialitäten, Kuchen und Torten fehlen nicht in dem Angebot. Abgerundet wird die Palette mit feinsten belgischen Pralinés, süßen Honigspezialitäten, krosses Salzgebäck, cremigen und fruchtigen Likören sowie herzhaften Delikatessen.

Sehr beliebt bei den Kunden ist in diesem Jahr auch das monatlich wechselnde Jubiläumsangebot, das direkt auf der Startseite des Online – Shops zu finden ist.

Die Bestellung im Spezialitäten – Haus funktioniert einfach und unkompliziert. Nachdem die gewünschten Artikel in den virtuellen Warenkorb gelegt worden sind, kann auf vielfältige Weise bezahlt werden.

Neben der Vorab-Überweisung und dem Kauf auf Rechnungen kann auch per Kreditkarte und PayPal bezahlt werden. Außerdem ist die Lieferung per Nachnahme ebenfalls möglich. Als Versandkosten fallen vergleichsweise günstige 2,70 Euro an, die unabhängig vom Bestellwert berechnet werden.

Die Gebäcktruhe Immer Wieder im Geschmackstest

Ich hatte passend zu Ostern die Gelegenheit, die Delikatessen aus dem Spezialitäten Haus G. Schultheis zu testen und habe eine Truhe mit dem auf den ersten Blick etwas seltsamen Namen „Immer Wieder“ zugesendet bekommen: Produkttest Immer wieder Spezialitäten Haus TruheDoch es sei verraten, dass der Name der Truhe nicht umsonst so gewählt worden ist. Denn nach dem ersten Probieren der neun Gebäckmischungen langt die Hand immer und immer wieder in die kunstvoll gestaltete, silberfarbene Truhe, um noch eine Süßigkeit und noch eine Süßigkeit und noch eine Süßigkeit zu probieren.

Satte 1.725 Gramm erlesenes Gebäck befinden sich in der kunstvoll gestalteten 30 x 23 cm großen Truhe, die nicht nur für einen Nachmittags-Kaffee die ideale Vielfalt bietet.

Im einzelnen sind in dem Paket aus dem Spezialitäten – Haus enthalten:

  • 200 g Cappuccino-Gebäck
  • 200 g Schoko-Butter-Herzen
  • 200 g Butter-Spritzgebäck
  • 200 g Vanille Kipferl
  • 200 g Butter-Spekulatius
  • 175 g Zitronentaler
  • 175 g Schneespitzen
  • 200 g Waffelblätter
  • 175 g Cocostaler

Produkttest Immer wieder Spezialitäten Haus Truhe InhaltMir haben es insbesondere die Zitronentaler und die Schneespitzen angetan. Meine Liebste hat besonderen Gefallen an dem Cappuccino-Gebäck gefunden und die Kids mochten die Waffelblätter am liebsten gar nicht mit mir teilen.

Sehr überrascht bin ich gewesen, als ich feststellen durfte, dass Vanille Kipferl nicht nur in der Vorweihnachtszeit schmecken, sondern durchaus auch im Frühling jede Kaffeetafel bereichern. Den Butter-Spekulatius hingegen genieße ich doch am liebsten nur im Dezember.

Das Fazit fiel am Ende einstimmig aus: das vielfältige Gebäck ist super lecker und darf gern wieder vorbeischauen.

Wer jetzt neugierig geworden ist und denn Shop besuchen möchte, kann sich gern auch auf Facebook über das Unternehmen und seinen dreißigsten Geburtstag informieren.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.