Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rezension Cover Katrin Bauerfeind Fischer Verlag Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Rezension: Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag von Katrin Bauerfeind

| Keine Kommentare

Jeder will erfolgreich sein. Oder soll es zumindest sein. Das reden einem die Menschen ein. Jeder will der Beste, der Schnellste, der Reichste und der Beliebteste sein.

Erfolgreich sein ist in. Scheitern ist out. Scheitern geht gar nicht. Scheitern ist etwas für Looser. Denn wer scheitert, hat kein Durchsetzungsvermögen, ist nicht zielstrebig genug oder zu faul. Oder hat doofe Ohren.

Katrin Bauerfeind scheitert ständig. Und fühlt sich gut dabei. Denn Scheitern ist wichtig. Und weil Scheitern so wichtig ist, hat sie darüber ein Buch geschrieben: Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag: Geschichten vom schönen Scheitern.

Rezension Cover Katrin Bauerfeind Fischer Verlag Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und MontagIn 45 Episoden nimmt sie uns mit auf eine Reise durch ihr Leben. Wir reisen zurück in ihre Kindheit und ihre Jugend, erleben ihre Teenagerzeit und ihre goldenen Zwanziger und Dreißiger.

Sie berichtet von ihrem erfolglosen Versuchen, nicht zu rauchen, erzählt von dem vergeblichen sportlichen Ambitionen und legt überzeugend dar, wieso Heiraten keine gute Idee ist: fünfzig Prozent aller Ehen scheitern – würdest du bei einer fünfzigprozentigen Absturzwahrscheinlichkeit noch ein Flugzeug betreten?

Katrin Bauerfeind zeigt, dass Scheitern Spaß machen kann. Sie nimmt uns mit auf die Reise in ihr Leben und macht auch vor den Untiefen des Sex-Shops und des Geschlechtsverkehrs nicht halt. Doch diese Berichte sind niemals peinlich oder anmaßend, sondern immer mit einem kleinen Augenzwinkern versehen.

Die Episoden aus ihrem Leben sind lustig und traurig, teilweise frivol und anzüglich, dann wieder stark relektierend, traurig, melancholisch und einsam und auch sarkastisch. Jede Geschichte ist unterhaltsam und könnte sogar als Glosse in einem Männermagazin erschienen sein.

Und wenn nur ein Bruchteil der Geschichten wahr ist, dann hat sie in ihren bisherigen einunddreißig Lebensjahren trotz ständigen Scheiterns ein verdammt cooles, manchmal aber auch sehr einsames Leben gelebt.

Zum Ende des Buches aus dem Fischer Verlag bringt es Katrin Bauerfeind auf den Punkt:

Ist Scheitern erst wirklich Scheitern, wenn man maximal gescheitert ist, und wer legt das fest?

Schöner scheitern als Hörbuch

Neben der Print-Version von Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag gibt es Katrin Bauernfeinds neues Buch auch als Hörbuch zu kaufen.

In dem Audiobook Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag: Geschichten vom schönen Scheitern tritt die Autorin als Sprecherin auf und gibt dem Ganzen eine sehr persönliche Note:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.