Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Nerd Brille Hipster pleines Optik

Die Nerd-Brille und ich

| 1 Kommentar

An einem Sonntag wurde es mir plötzlich klar: ich möchte eine Nerd-Brille haben.

Es geschah am Sonntag Nachmittag. Während eines Familienspaziergangs durch Kleinenbroich kamen wir beim örtlichen Optiker vorbei. In der Schaufenster-Auslage blieb ich an den Gestellen hängen, die heutzutage als Nerd-Brillen bekannt sind.

Dabei handelt es sich um Brillen mit schwarzem Gestell und mehr oder weniger großen oder weniger großen Brillengläsern. Von da an wusste ich: meine nächste Brille wird eine Nerd-Brille.

Gesagt, getan, zwei Tage später schaute ich mir die in Frage kommenden Modelle an und spielte Brillen-Modeschau. Alte Brille absetzen, neues Modell aufsetzen und in den Spiegel gucken. Parallel hat mich Anne mit ihrem Smartphone fotografiert und mir damit weitere Inspirationen geliefert.

Nerd Brille Hipster pleines OptikUm ein noch breiteres Meinungsbild zu haben, wurden die Fotos mit WhatsApp an meine Mum und meinen Dad geschickt, die fachmännisch Tipps und Meinungen abgegeben haben.

Nach nur drei unterschiedlichen anprobierten Modellen konnte ich die Shortlist auf zwei Brillen reduzieren und habe mich am Ende für die schmale Variante entschieden.

Zu meinem Glück konnte ich noch von einem 25 Prozent-Rabatt-Angebot profitieren und bekam die Brille anstatt für 480€ für „nur“ 360€. Doch auch dieser Preis relativiert sich, wenn ich mir vor Augen halte, dass mein letzter Brillenkauf vom April 2009 (!) datiert.

Anne hat sich anschließend auch eine neue Sonnenbrille ausgesucht und bekam ebenfalls ein Glas gratis. Innerhalb von nicht mal einer Dreiviertelstunde sind wir gut beraten worden, um ein paar hundert Euro ärmer und mit zwei feinen neuen Brillen ausgestattet.

Übrigens: Ist es jetzt eigentlich eine Nerd-Brille? Oder handelt es sich eher um eine Hipster-Brille? Oder ist das beides das gleiche? Keine Ahnung – ist mir aber auch egal.

Denn meine neue Brille gefällt mir. Nur das zählt.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Ob die nun Nerd-Brillen heißen oder genannt werden oder nicht. Das ist ja an sich zweitrangig. Hauptsache der Träger ist zufrieden und das scheinst du ja zu sein. Für mich jedoch wäre es nichts. Mir gefällt es nicht, dass mittlerweile fast jeder 0815-gleich rumläuft. Aber wie gesagt… jedem das Seine! 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.