Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

StepStone Logo

Den passenden Job online finden

| Keine Kommentare

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist historisch gesehen auf einem der niedrigsten Werte in der Nachkriegszeit.

Weniger als sieben Prozent beträgt die derzeitige Arbeitslosenquote in den alten und neuen Bundesländern und macht deutlich, dass das Ziel Vollbeschäftigung zwar noch in weiter Ferne liegt, aber nicht unerreichbar scheint.

Für beschäftigte Arbeitnehmer bietet dieser Arbeitsmarkt viele Chancen. Wer bereit ist, sich einer neuen Herausforderung zu stellen und für den Mobilität nicht nur eine hohle Phrase, sondern gelebte Praxis ist, hat gute Möglichkeiten, einen Job – Wechsel anzugehen und sich neuen Aufgaben zuzuwenden.

StepStone LogoIch lebe im bevölkerungsreichsten Bundesland, in Nordrhein – Westfalen, und habe mich bei einer Online – Jobbörse umgeschaut, wie es mit potenziellen Angeboten für meinen Beruf aussieht. Meine Wahl ist auf StepStone gefallen.

Bei StepStone (Slogan: Die Nr. 1, wenn es um Jobs geht.) gibt es aktuell knapp 49.000 Job – Angebote in ganz Deutschland und mehr als 280.000 Stellenangebote in Europa.

Stellenangebote online finden

Die Suche nach dem passenden Angebot ist ganz einfach und mit zwei simplen Parametern erledigt. Nach Eingabe der Tätigkeit („Was“), die gesucht wird, und dem gewünschten Ort („Wo“), an dem eine Beschäftigung gesucht wird, werden die verfügbaren Angebote angezeigt.

In der frisch erstellten Übersicht sind die Job – Angebote übersichtlich aufbereitet. Neben der Unterscheidung nach Branchen gibt es auch eine Klassifizierung nach Führungspositionen und Ressorts; außerdem kann das Ergebnis nach Branche, Stadt, Unternehmen und Anstellungsart zusätzlich geclustert werden.

Ich habe mir rein interessehalber und in eigener Sache den Markt für diplomierte Bankbetriebswirte in Düsseldorf und Umgebung angeschaut. Die vakanten Positionen klangen interessant und waren auch von der Vergütung verlockend.

Derzeit fühle ich mich aber beim aktuellen Arbeitgeber so wohl, dass ich einen Wechsel nicht in Erwägung ziehe.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.