Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rezension: Mit der Bahn durch NRW – Bachems Wimmelbilder von Heiko Wrusch

| Keine Kommentare

Mein Weg ins Büro in Düsseldorf führt mich durch den Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Nachdem ich mit der S-Bahn dort angekommen bin, muss ich vom Konrad-Adenauer-Platz mit der Straßenbahn Richtung Derendorf weiterfahren.

Gelegentlich stehen im Hauptbahnhof junge Menschen und verteilen an die vorbeieilenden Pendler Präsente: kostenlose Produktproben, gesundes Obst oder Flyer mit Gutscheinen.

Kurz vor dem 1. Dezember standen wiederum diese jungen Menschen in Zweier-Teams an neuralgischen Punkten und hatten in großen Kartons große Geschenke im Gepäck: einen Adventskalender der Deutsche Bahn. Und was für einen!

Nicht nur die edle Schokolade aus dem Hause Milka stach mir direkt ins Auge. Besonders die liebevoll gestaltete Vorderseite des Kalenders hat mich begeistert:
Adventskalender Deutsche Bahn Düsseldorf 2013Der Adventskalender von der Deutsche Bahn – Regionalabteilung Nordrhein-Westfalen – wurde von Heiko Wrusch gestaltet.

Die dargestellte Szene ist wie ein Wimmelbuch für Erwachsene: es gibt viel zu entdecken. Flaggen von den hiesigen Bundesligisten aus NRW sind ebenso mit dabei wie heimelige Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt und jede Menge Schnee.

Natürlich wollte ich den Kalender nicht für mich allein behalten, sondern habe ihn mit meinen beiden Söhnen geteilt. Auch die Kids waren von der Wimmelei angetan und hatten Spaß an den detaillierten Zeichnungen.

Cover Rezension Mit der Bahn durch NRW Bachems Wimmelbilder Heiko WruschDieser Adventskalender war der Grund, weshalb ich mich auf die Suche nach Wimmelbüchern des Künstlers gemacht habe. Heiko Wrusch hat zahlreiche Wimmelbilderbücher im J.P. Bachem Verlag veröffentlicht.

Unter anderem zählt dazu auch das Wimmelbuch Mit der Bahn durch NRW: Bachems Wimmelbilder, das sicherlich Pate für den Adventskalender der Deutsche Bahn gestanden hat.

Der Titel ist Programm, denn auf fünf großformatigen Doppelseiten gibt es viel zu sehen, wenn sich die großen und kleinen Leser mit der Bahn auf den Weg durch Nordrhein-Westfalen machen.

Das Leben an der Bahn und das Reisen in und mit der Bahn ist in typischen Szenen dargestellt. Diese Szenen handeln von imposanten Bahnhöfen, zuvorkommenden Bahn-Angestellten und interessanten Reise-Destinationen.

Auf jeder Seite des Bandes gibt es viel zu entdecken. Das wuselige Schaffen an zahlreichen Schauplätzen ist nicht nur für den kurzweiligen Zeitvertreib im Zug geeignet, sondern wird auch im Kinderzimmer von Kindern gern zur Hand genommen.

Und selbst nach dem zehnten Schmökern und Stöbern in Mit der Bahn durch NRW werden neue Details entdeckt, die bisher der Aufmerksamkeit der kleinen und großen Beobachter entgangen sind – großartig!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.