Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

BattroBorg Arena Battle Roboter rot

Produkttest: BattroBorg Arena von Tomy

| Keine Kommentare

Spätestens seit den Filmen Real Steel mit Hugh Jackman und Iron Man mit Robert Downey jr. sind menschenähnliche Roboter ein Hit.

Der japanische Spielzeughersteller Takara Tomy wird in Kürze seine Kollektion der sogenannten BattroBorgs auch in Deutschland präsentieren. Neben diversen einzeln erhältlichen BattroBorgs wird es auch ein Starter-Pack mit zwei Robotern in Kombination mit einer Kampfarena geben.

Ich hatte jetzt Gelegenheit, die BattroBorg Arena von Tomy schon vor der Markteinführung zu testen.

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang des Pakets sind zwei Roboter in den Farben grün-grau und rot-schwarz, eine achteckige Kampf-Arena für Training und Kämpfe sowie zwei Controller enthalten, die an die Remote Fernbedingung und den Nunchuk von der Nintendo Wii erinnern.

Für die Trainingsphase der Roboter sind vier Roboter-Drohnen vorhanden, um den eigenen Held üben zu lassen. Außerdem gibt es eine Handvoll Sticker, mit denen die BattroBorgs und die Controller individuell verziert und die Gesichter je nach Stimmungslage bestückt werden können.

Der Aufbau der BattroBorg-Arena

BattroBorg Arena Battle Mit wenigen Handgriffen ist die BattroBorg-Arena aufgebaut. Je nach Spielmodus werden die von Boxkämpfen bekannten Seile entweder als Umrandung der Arena zum Kämpfen verwendet, als schmale Gasse für ein Duell oder als Rechteck im Übungsmodus aufgestellt.

Innerhalb kürzester Zeit kann zwischen den einzelnen Arenen gewechselt werden, denn dazu werden nur die Gummiseile innerhalb der roten Pfosten verschoben und es kann direkt weitergehen.

Das Aufladen und Bewegen der Roboter

BattroBorg Arena Battle Roboter rotUm die Roboter via Remote zum Leben zu erwecken, werden acht AA 1,5V (LR6) Batterien benötigt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Je Fernbedienung verschwinden vier Batterien hinter der Plastikabdeckung.  Die BattroBorgs selbst haben eine Litihium-Ionen-Batterie eingebaut, so dass die Aufladung der Boxer via Controller erfolgt.

Mit dem großen Controller werden also nicht nur die Bewegungen der Roboter initiiert, sondern auch die Aufladung der Spielkameraden aus Plastik durchgeführt. Innerhalb von zwanzig Minuten ist die Schnellaufladung erledigt, anschließend kann der Roboter wieder für zwanzig Minuten ins Gefecht geschickt werden.

Das Bedienungs-Prinzip der BattroBorgs folgt dem bekannten Bewegungsmuster der Nintendo Wii. Der große Controller wird senkrecht in der rechten und der kleinere Controller senkrecht in der linken Hand gehalten. Sobald die rechte oder linke Hand in Form eines Faustschlages bewegt wird, imitiert der Battroborg diesen Schlag und wendet sich gleichzeit nach rechts bzw. links. Werden die Controller abwechselnd rechts und links benutzt, bewegt sich der Battroborg nach vorn.

So kompliziert die Bewegungsabläufe auf den ersten Blick klingen, so schnell sind sie verinnerlicht. Nach ein wenig Übung in der Arena sind erste kontrollierte Bewegungen möglich und können erfolgreich in die Tat umgesetzt werden.

Das Punktesystem und die Spielmodi in der BattroBorg-Arena

Jeder BattroBorg verfügt über ein integriertes Punkte-System, mit dem der Gewinner eines Gefechtes ermittelt wird. Sobald ein BattroBorg einen Schlag gegen die Gesichtsmaske erleidet, bekommt der Gegner einen Punkt gutgeschrieben. Nach fünf Punkten ist der Roboter geschlagen und ist aus dem Spiel.

Neben den klassischen Spielmodi Training und Eins-zu-Eins-Duellen gibt es den AutoPilot-Modus und den Fang-Modus. Beim AutoPilot-Modus kämpfen zwei Roboter ohne menschliches Eingreifen gegeneinander. Klingt nicht wirklich spannend – und so ist es auch. Wer allerdings Spaß daran hat, den zwei Kontrahenten zwei Minuten lang im Nahkampf zuzuschauen, wird an dieser Variante Spaß haben.

Deutlich cooler ist der Fang-Modus. Ein BattroBorg fungiert als Verfolger/Jäger und der andere als Verfolgter. Es gilt für den oder die Jäger, den zu Fangenden mit einem Schlag abzuklatschen und damit dingfest zu machen.

BattroBorgs in Deutschland online kaufen

Wer derzeit die BattroBorgs von Tomy in Deutschland kaufen möchte, wird schnell enttäuscht sein. Bei amazon.de führt die Suche nach Battroborg nur zu Angeboten von Drittanbietern, die die Box-Roboter als Import aus Japan  zur Verfügung stellen.

Es dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein, bis die virtuellen Regale mit den kämpfenden Helden bestückt sind.

Videos von der BattroBorg Battle Arena

Weil bewegte Bilder mehr als viele Worte sagen, gibt es zwei Videos aus der BattroBorg Battle Arena:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.