Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Freizeitpark Heerdt Düsseldorf Spielplatz Klettergerüst Klettertrapez Kletterpyramide

Perfekt für Kinder und Eltern: der Freizeitpark Heerdt

| 1 Kommentar

Obwohl ich bereits seit mehr als fünfzehn Jahren im Rheinland lebe, entdecke ich immer wieder neue interessante Orte.

Dazu zählt auch der Freizeitpark Heerdt, den ich im Rahmen der Saisonabschlussfeier der E-Jugend meines ältesten Sohnes einen Tag vor Beginn der Sommerferien besucht habe.

Eine Mutter hatte sich für die Organisation der Feier am späten Nachmittag gemeldet und einen Platz für 44 Gäste schon drei Monate vorher gebucht. Und das war auch gut so, denn die Nachfrage nach Grillplätzen – die zahlreich vorhanden sind – ist insbesondere in den Sommermonaten groß.

Parkplätze sind rar – aber eigentlich auch nicht

Bei strahlendem Sonnenschein und 28 Grad sind wir gegen kurz vor sechs von Kleinenbroich nach Heerdt gefahren. Die Parkplätze direkt am Park sind rar gesät und meistens (über)belegt. Mich hat erstaunt, wie wenige Menschen Rücksicht auf ausgeschilderte Behindertenparkplätze nehmen und auch absolutes Halteverbot konsequent ignorieren.

Dank des gegenüberliegenden Einkaufszentrums gibt es aber ausreichend Parkmöglichkeiten. Weil einige Geschäfte in dem Zentrum werktags bis 22 Uhr geöffnet haben, gibt es auch keine Probleme mit geschlossenen Schranken auf diesem großen Parkplatz, um das Fahrzeug wieder abzuholen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Der Freizeitpark Heerdt hat im April und Mai täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, in den Sommermonaten Juni bis August ist abends sogar bis 21 Uhr der Besuch möglich. Danach wird das umzäunte und mit Toren geschützte Gelände abgeschlossen und steht der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung. Nähere Informationen zu den übrigen Öffnungszeiten finden sich hier.

Der Eintritt in den Freizeitpark ist frei; gleiches gilt für das Ausleihen des Grill-Equipments. Innerhalb des Parks gibt es zahlreiche Grillplätze, die gratis genutzt werden können. Die Besucher müssen nur Grillkohle und Grillgut mitbringen und dann kann der Spaß beginnen.

Die Grillplätze im Freizeitpark Heerdt

Freizeitpark Heerdt Düsseldorf Grillplatz Grill Barbecue Holzkohle FeuerSieben Grillplätze gibt es im Freizeitpark Heerdt. Die Grillplätze bestehen aus runden Beton-Tischen, in deren Mitte ein quadratisches Loch eingelassen ist. Bei Buchung der Grillplätze gibt es am Eingang gegen ein Pfand den passenden Grillrost, der in den Tisch eingesetzt wird und das Barbecue ermöglicht.

Insbesondere im Sommer empfehle ich – soweit möglich und auch noch verfügbar -die Reservierung von Grillplätzen unter dem Schutz von Bäumen, damit entspannt im Schatten gebrutzelt werden kann und nicht zusätzlich in schweißtreibende Arbeit ausartet.

Wenn der Grillspaß beendet ist, kann der eiserne Grill-Einsatz langsam abkühlen und wird am Ende mit einer Schubkarre zum Entleihort zurücktransportiert. Dort gibt es auch das Pfand, in der Regel den eigenen Personalausweis, zurück.

Die Freizeitmöglichkeiten im Park

Der Freizeitpark Heerdt bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für kleine und große Kinder. Angefangen von Spielplatzklassikern wie riesengroßen Sandkästen und Spielgeräten gibt es auch mehrere Klettertrapeze und Hängebrücken, die erklommen werden wollen.

Die Größeren freuen sich über einen hoch umzäunten Fußballplatz und ein Handball- und Volleyballfeld. Außerdem stehen für die Kids – und natürlich auch Erwachsene – Outdoor-Tischkicker und Tischtennisplatten zur Verfügung.Freizeitpark Heerdt Düsseldorf Spielplatz Klettergerüst Klettertrapez Kletterpyramide

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Die schönsten Ausflugsziele im Ruhrgebiet, am Niederrhein und im Rheinland > Reise > DeinNRW, Ausflug, Ausflugstipp, Familie, Literatur, Niederrhein, Reise, Rheinland, Ruhrgebiet, Tagestour

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.