Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Brauhaus am Dreieck BAD Düsseldorf Schnitzeltag Tagesangebot

Das Brauhaus am Dreieck in Düsseldorf Pempelfort

| 2 Kommentare

Seitdem ich berufsbedingt innerhalb Düsseldorfs umgezogen bin, gilt es, in der Mittagszeit die Umgebung in Derendorf zu erkunden. Dazu bietet der Düsseldorfer Norden zahlreiche Gelegenheiten.

Denn nicht immer bietet die hauseigene Kantine leckere Gerichte und manchmal gilt es auch, Geburtstage im Kollegenkreis zur Mittagszeit außerhalb der Firma zu feiern. Das Brauhaus am Dreieck, kurz BAD, ist kein klassisches Brauhaus im herkömmlichen Sinn. Denn Bier wird hier heutzutage schon lange nicht mehr in Eigenregie gebraut.

Vielmehr versteht es die Gaststätte, den alten Namen Brauhaus mit einem Brauhaus-typischen Angebot zu verbinden und dafür die Gäste zu begeistern. Beim Betreten des Lokals schüttelt es mich als Fan von Borussia Dortmund innerlich: alles ist rot-weiß!

Fortuna Düsseldorf ist allgegenwärtig: Mit Fortuna-Schals, Fortuna-Trikots und zahlreichen Fan-Devotionalien ist das BAD die perfekte Fan-Kneipe, in der alle Spiele des letztjährigen Bundesliga-Aufsteigers und künftigen Zweitligisten medial begleitet werden.

Weil ich an einem Montag Mittag zu Gast bin, stört mich die liebevoll zur Schau gestellte rot-weiße Deko nicht. Trotzdem nehme ich nicht in der Fan-Ecke Platz, sondern wähle mit meinen Arbeitskollegen einen Platz mit Blick auf die Straße an einem runden Tisch.

Brauhaus am Dreieck BAD Düsseldorf Schnitzeltag TagesangebotAls Altbier wird frisches Uerige Alt ausgeschenkt. Das obergärige Bier in seiner Bernstein-Farbe schmeckt schon nach dem ersten Schluck und verlangt nach einer zweiten Runde. Doch zuerst wird aus der umfangreichen Speisenkarte bestellt.

Ich kann besonders den Montag im BAD empfehlen, denn dann ist Schnitzeltag. Das bedeutet: jedes Schnitzel mit Pommes und Salat gibt es für weniger als acht Euro.

Ich entscheide mich für das Holsteiner Schnitzel und werde nach einer für meinen Geschmack etwas zu langen Wartezeit mit einem großen Schnitzel, reichlich Pommes und einem leckeren Salat belohnt. Das Schnitzel schmeckt klasse und auch die Pommes sind sehr lecker.

Schon beim Verlassen des Brauhaus am Dreieck weiß ich, dass es nicht mein letzter Besuch sein wird.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.