Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

WordPress Screenshot

Blogparade Sonntagskracher #9: Bloggen im Alltag

| Keine Kommentare

Dieses Mal bin ich etwas später dran, aber ich habe auch gute Gründe, dass ich den Sonntagskracher erst jetzt bearbeite.

Schließlich war viel los: erst die Bearbeitung meiner Eindrücke beim e-Marketingday in Mönchengladbach und dann am Dienstag der Trubel um den Wechsel von Mario Götze von Borussia Dortmund zu den Bayern.

Und damit bin ich auch schon mitten im Thema der neunten Auflage vom Sonntagskracher. Es geht um das Bloggen im Alltag.

Ich blogge eigentlich permanent im Alltag und versuche, das Wochenende freizuhalten, um Inspirationen zu sammeln. Pro Tag gehen locker dreißig bis 45 Minuten für mein Hobby drauf. Allerdings schreibe ich viele Texte, während ich andere Dinge erledige. Beispielsweise auf dem Weg ins oder vom Büro lassen sich in der Straßenbahn oder S-Bahn wunderbar Texte schreiben.

WordPress ScreenshotNachdem der Text steht, geht es dann daheim an den Feinschliff mit Bebilderung und Verlinkung und Vordatierung der Texte. Apropos Vordatierung: ich schreibe meist so viel, dass ich mehr als einen Beitrag pro Tag poste. Damit habe ich die Gelegenheit, zeitlose Texte „auf Halde“ zu produzieren und zu verwenden, wenn ich entweder keine Zeit oder keine Muße zum Bloggen habe. Letzteres ist aber seit mehreren Jahren noch nie der Fall gewesen.

Darüber hinaus habe ich eine elektronische „Loseblatt-Sammlung“ mit zig Notizen im Kalender mit Themen, die ich bearbeiten möchte und zu denen ich etwas schreiben möchte. Diese Liste wird immer länger – das ist der Beweis, dass ich eindeutig zu wenig Zeit zum Bloggen habe.

Alle bisherigen Beiträge zum Thema finden sich hier: Sonntagskracher 2013.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.