Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Video: Ralph reicht´s in 60 Sekunden

| 3 Kommentare

Der Animationsfilm Ralph reicht´s stand Ende letzten Jahres auf der Liste der Kinofilme, die ich mir unbedingt anschauen wollte.

Screenshot YouTube Wreck it Ralph in 60 Seconds - Virgin Radio Fake Film Festival 2013Leider hat es dann doch nicht zu einem Kinobesuch gereicht. Meine Mum hat sich den Film allerdings mit meinen beiden Jungs im UCI Neuss im Dezember angeschaut und die Kids waren sehr angetan. Allerdings finde ich 11 Euro pro Person für einen Mittwoch Nachmittag im Kino inklusive 3D-Zuschlag schon recht happig.

Sei´s drum. Weil ich Pixar-Filme liebe, habe ich mir die Blu-ray von Ralph reicht´s schon vorbestellt. Und jetzt trudelt hier ein Clip rein, der den Film in sechzig Sekunden abnudelt. Zwar nicht als animierten Film, aber deshalb nicht minder sehenswert.

Ob ich mir den Streifen trotz dieses Ralph reicht´s in 60 Sekunden noch anschaue?

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. „Ralph reicht’s“ ist für mich der tollste Film 2012 gewesen ^^

  2. Pingback: Kleinigkeiten [LangweileDich.net]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.