Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rezension Die Adventsbande von Matthias Morgenroth Anja Reichel Kaufmann Verlag Seitenansicht

Rezension: Die Adventsbande von Matthias Morgenroth und Anja Reichel

| Keine Kommentare

In wenigen Tagen feiern wir den ersten Advent und schon bald steht der 1. Dezember auf dem Kalenderblatt.

Jedes Jahr stellt sich für Eltern die Frage: welchen Adventskalender erhalten die Kinder? Ist es ein Schokoladen-Kalender mit mehr oder weniger leckerer Schokolade, wird es ein Spielzeugkalender mit LEGO, Playmobil oder anderem Inhalt oder probieren wir etwas ganz Neues aus?

Ich habe mich für die letzte Variante entschieden und mir Die Adventsbande. Ein Advents-Kalender zum Vorlesen und Ausschneiden von Matthias Morgenroth näher angeschaut.  Das großformatige Büchlein aus dem Kaufmann Verlag hat mich schon aufgrund des Titelbildes und der Seitenansicht angesprochen:Rezension Die Adventsbande von Matthias Morgenroth Anja Reichel Kaufmann Verlag Seitenansicht

Bei dem Buch handelt es sich nicht um ein reines (Vor-)Lesebuch zur Adventszeit, sondern um einen sogenannten Poster-Adventskalender. An jedem Tag vom ersten bis zum 24. Dezember gibt es ein Kapitel zum selbst lesen oder vorlesen. Die Geschichte handelt von fünf Kindern aus dem Kornmühlenwinkel, die ein Geheimnis verbergen. Tag für Tag wird mehr von dem himmlischen Geheimnis bekannt, an dessen Ende… Doch mehr wird jetzt nicht verraten.

Neben der Geschichte, die täglich auf zwei Seiten präsentiert wird, kann von den Kindern ein rechteckiges Bild ausgeschnitten und auf das beigefügte großformatige Poster geklebt werden. Am Heiligen Abend ist das Poster mit 24 Bildchen komplett und zeigt ein weihnachtliches Motiv, das bestens zur Geschichte in dem Kalender passt.

Mein Fazit

Die Adventsbande von Matthias Morgenroth hebt sich wohltuend von vielen anderen Adventskalendern ab und ist eine tolle Mischung aus Lesebuch und Mitmach-Kalender. Die Geschichte um Paul, Franzi, Marc, Jojo und Marie ist für Kinder spannend geschrieben und vermittelt gleichzeitig viele interessante Geschichten rund um das Weihnachtsfest.

Die Illustrationen von Anja Reichel harmonieren perfekt mit der geheimnisvollen, spannenden und  liebevollen Erzählung um die Kinder vom Kornmühlenwinkel, die ein großes Herz beweisen und am Ende den Namen Adventsbande zu Recht tragen.

Altersmäßig empfehle ich das Buch für Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren. Aber auch kleinere Kinder werden mit dem Ausschneiden der großen Puzzleteile aus festem Papier wenig Mühe haben und können – unter Anleitung eines großen Bruders oder Schwester – die bunten Bilder auf das Adventskalender-Poster kleben und jeden Tag das Entstehen eines weihnachtlichen Motivs bestaunen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.