Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Handball E-Jugend HG Kaarst-Büttgen Math. Nat. Gymnasium Mönchengladbach

Knapp am Sieg vorbeigeschrammt: Turnerschaft Lürrip – HG Kaarst-Büttgen 7:7 (4:5)

| 1 Kommentar

Ein Kellerduell astand für die HG Kaarst-Büttgen am Samstag zum sechsten Spieltag bei der Turnerschaft Lürrip auf dem Programm.

Beide Teams konnten bislang keinen Sieg und auch kein Unentschieden einfahren.

Handball E-Jugend HG Kaarst-Büttgen Math. Nat. Gymnasium MönchengladbachGemeinsam mit seinem Bruder, seiner Omi und Oma und Opa waren wir mit dabei, als Liam mit seiner Mannschaft in der Sporthalle beim Math.-Nat. Gymnasium in Mönchengladbach den ersten Sieg der Saison einfahren wollte.

Leider begann das Spiel anders als erwartet. Trotz hochkarätiger Torchancen wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Besser machten es die Hausherren, die rasch mit 2:0 in Front lagen. Doch die HG hatte sich noch nicht aufgegeben und kombinierte weiter mutig nach vorn.

In der zehnten Minute gelang erst der 1:2-Anschlusstreffer, ehe die jungen Handballer dreißig Sekunden später zum 2:2 ausgleichen konnten. Und es kam noch besser: das erste Mal in der jungen Geschichte der Kaarster E-Jugend gelang in der 14. Minute ein Führungstreffer – 3:2 für die HG! Eine Zeigerumdrehung später zeigte die Anzeigetafel sogar 4:2 und die Kids fühlten erstmals den süßen Geschmack des Sieges 🙂

Nach zwanzig Minuten ertönte der Halbzeitpfiff und mit dem knappen Stand von 5:4 gingen die Kaarst-Büttgener erstmals in dieser Saison als führende Mannschaft in die Kabine. Sollte heute wirklich nach vierzig Minuten Spielzeit der erste Saisonsieg gelingen? Es sah auf alle Fälle gut aus, denn neben dem verbesserten Offensivspiel wurden die Bemühungen erstmals mit Toren belohnt.

Direkt nach dem Wiederanpfiff kassierten die Angereisten umgehend den Ausgleich und zogen dann mit 7:5 davon. Liam gelang in der neunten Minute das 6:7 und konnte seinen ersten Saisontreffer bejubeln. Danach ging das Spiel hin und her und der Ausgleich lag in der Luft. Nach vierzehn Minuten war es dann soweit, Liams Kumpel Ben gelang das 7:7.

Die Schlussphase war super spannend und sehr aufregend. Der Kaarster Trainer bekam sogar eine Zeitstrafe vom Unparteiischen. Doch trotz engagiertem Spiel blieb es beim 7:7-Unentschieden und die kleinen Handballer müssen weiter auf den ersten Erfolg warten. Diese Partie wird aber eine gehörige Portion Selbstvertrauen für die weiteren Aufgaben geben 🙂

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Erster Sieg im letzten Heimspiel: HG Kaarst-Büttgen – Turnerschaft Lürrip 7:5 (6:2) > Persönliches > E2-Jugend, Handball, HG Kaarst-Büttgen, Liam, Turnerschaft Lürrip

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.