Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Infografik: was ist Creative Commons

| 1 Kommentar

Jeder Blogger setzt sich früher oder später mit dem Thema Fotos und dem Urheberrecht auseinander. Denn Fotos bereichern die Darstellung der Artikel und lockern insbesondere lange Texte auf.

Doch die Fallstricke bei Fotos aus dem Netz sind immens. Schnell kann eine Urheberrechtsverletzung passieren, die im schlimmsten Fall einige hundert Euro kosten kann – ich weiß, wovon ich rede (siehe auch: Weblog: Abmahnung wegen Foto – Urheberrechtsverletzung).

Um solche Fallen zu umgehen, gibt es neben kostenfreien Fotos aus dem Internet auch Bilder, die der Creative Commons – Lizenz unterliegen. Wer mit dem Begriff Creative Commons bislang wenig anfangen konnte, wird sich über die Infografik von Martin Mißfeldt freuen:

Infografik Creative Commons

(via)

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Marc, interessanter Artikel und gute Infografik.
    Ich setze meist auf eigene Fotos, oder eben auf die genannten Creative Commons. Das Foto verlinke ich mit dem Account vom Urheber und schreibe stets drunter , samt erneutem Link, wer die Rechte am Bild hält.
    So kann man hoffentlich kein Risiko eingehen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.