Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Produkttest: LEGO Star Wars 9498 – Saesee Tiins Jedi Starfighter

| Keine Kommentare

Als kleines Kind habe ich bereits im Kindergartenalter morgens die Langspielplatte mit der Filmmusik von Krieg der Sterne, heute besser bekannt als Star Wars, rauf und runter gehört. In der LP war ein Booklet mit Film-Szenen der Saga enthalten, die bei mir teilweise ein wenig Furcht ausgelöst hatten – insbesondere bei den fiesen Wiedersachern von Luke Skywalker und Prinzessin Leia.

Damals hätte ich mir nicht erträumt, dass LEGO Ende des letzten Jahrhunderts auch Star Wars in ihr Klötzchen-Imperium aufnimmt und seitdem mehr als zehn Jahre lang die Fans mit immer wieder neuen Modellen überrascht. Alle halbe Jahre kommt ein neuer Schwung an Modellen auf den Markt, die teilweise neu und teilweise eine Überarbeitung alter und bereits bekannter Bausätze sind. Mitte des Jahres kam unter anderem Saesee Tiins Jedi Starfighter (LEGO Star Wars 9498) in die Geschäfte.

LEGO Star Wars 9498 - Saesee Tiins Jedi Starfighter Produkttest Review Test

Gemeinsam mit Liam, meinem ältesten Sohn und großem LEGO Star Wars-Fan, habe ich mir das Modell näher angeschaut. Weil mein Sohn inzwischen der bessere Baumeister ist und auch schon den LEGO Camper für mich aufgebaut hat, habe ich ihn mit dem Zusammenbau der 244 Teile beauftragt. Neben dem Jedi Starfighter sind auch drei Minifiguren in diesem Set enthalten: Jedi-Meister Saesee Tiin, Jedi-Meister Even Piellund der R3-D5 Astromech Droid.

Der Aufbau des Raumschiffes ist in zwei Teile gesplittet. Die LEGO Steine sind auf insgesamt vier Beutel aufgeteilt und erleichtern damit das Vorsortieren der Klötze. Das erste Anleitungs-Heft enthält auf vierzig Seiten den Zusammenbau der Rettungskapsel sowie der Minifiguren und den Rumpf des Schiffes , während das zweite Booklet 48 Seiten umfasst und das Modell komplettiert.

Die Star Wars Modelle von LEGO sind bekannt für kleine Extras, die von den Designern eingebaucht werden. Auch der Jedi Starfighter wurde mit einigen Extras bedacht. So gibt es beispielsweise neben zwei Lichtschwertern auch einen Lichtschwerthalter auf der Unterseite des Starfighters sowie vier  Raketen, die manuell abgefeuert werden können.

Mein Ältester hatte den Aufbau innerhalb von gut einer halben Stunde erledigt und konnte direkt mit seinem Freund, der zwischendurch zu Besuch gekommen war, mit den Star Wars-Schlachten und der Suche nach Separatisten im Universum beginnen.

Wie schon beim LEGO City 4429 – Modell, das ich vor einigen Tagen im Blog vorgestellt habe, durfte ich bei der Aufkleber-Prozedur mithelfen. Beschränkte sich das Aufkleben bei der Helikopter-Rettungsbasis noch auf wenige kleine Elemente, sind es bei dem Saesee Tiins Jedi Starfighter deutlich größere Flächen, die beklebt werden wollen und große Anforderungen an meine Akribie und Geduld gestellt haben. Ich bin einfach zu zitterig für solche Tätigkeiten 😉

Zum Abschluss noch einige Fotos vom Aufbau des LEGO Star Wars 9498 – Saesee Tiins Jedi Starfighter:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.