Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule

| 40 Kommentare

Bald ist es wieder soweit: das Schuljahr endet und die Schülerinnen und Schüler erhalten die – manchmal – gefürchteten „Giftzettel“, auch bekannt als Zeugnisse.

Eine wirkliche Erinnerung an die Übergabe meines ersten Grundschulzeugnisses habe ich nicht. Ich bin im Sommer 1981 in Ostwestfalen eingeschult worden und hielt wenige Monate später das erste Mal die Beurteilung meiner Klassenlehrerin Frau Trauer (die ich heute gelegentlich noch bei Heimatbesuchen in Amelunxen treffe) in den Händen. Der Inhalt des Zeugnis war damals für mich ohne Interesse, ich wollte nur spielen und mit meinen Freunden Zeit verbringen, der Leistungs- und Notendruck heutiger Zeiten war in weiter Ferne.

Inzwischen liegt mein Abitur auch bereits achtzehn Jahre hinter mir und ich bin Vater eines Sohnes in der Grundschule. Die ersten Zeugnisse meines Großen mit der verbalen Beurteilung ließen mich mehrmals schmunzeln, denn die Parallelen zu meiner Schullaufbahn sind unverkennbar 🙂 Als ich mir in diesem Zusammenhang meine alten Zeugnisse angeschaut und in Erinnerungen geschwelgt habe, kam mir die Idee zu der

Blogparade Zeugnisse aus der Grundschule

Bei der Blogparade Zeugnisse sind folgende Aufgaben zu erledigen:

1. Scanne (oder fotografiere) Dein (erstes) Schulzeugnis aus der Grundschule und blogge darüber.

2. Zitiere markante Sätze aus dem Zeugnis. Was fällt Dir auf? Welcher Satz im Zeugnis gilt auch heute noch für Dich?

3. Optional für Eltern mit Schulkindern: siehst Du Parallelen zwischen Deinem Zeugnis und dem Zeugnis Deines Kindes?

4. Verlinke in Deinem Text auf www.ostwestf4le.de und auf diesen Beitrag in meinem Blog.

5. Die Blogparade läuft bis zum 31. Juli 2012. Anschließend werde ich die Parade auswerten und die Ergebnisse hier im Blog veröffentlichen.

Wenn Ihr möchtet, dürft Ihr auch das Banner zur Blogparade auf dieser Seite verwenden.

Wichtig: Ihr müsst nicht zwingend alle Punkte bearbeiten. Wenn Ihr Euer Zeugnis nicht veröffentlichen wollt, ist eine Teilnahme an der Parade auch möglich – dann zitiert Ihr einfach markante Aussagen aus dem Zeugnis. Alles kann, nichts muss!

Es versteht sich von selbst, dass ich natürlich auch an dieser Blogparade teilnehme und Euch direkt zu Beginn mein erstes Zeugnis aus der ersten Schulklasse zeigen werde.

Ich freue mich auf Eure Teilnahme und freue mich schon jetzt auf die Auswertung im August.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

40 Kommentare

  1. oh das gefällt mir 🙂 Bin dabei und geh mal mein Zeugnissssss rauskramen 🙂

  2. Das ist eine tolle Idee für eine Blogparade und wird vor allem bei Leuten mit bereits eigenen Kindern manches ins rechte Licht rücken.

    Grundschulzeugnisse heutzutage haben ja schon teils merkwürdige Formen. In einem Fall aus meinem Bekanntenkreis hier in Berlin bekam die Tochter nach dem ersten Halbjahr der 1. Klasse, wo eigentlich gar kein Zeugnis vorgesehen ist, eine Luftballonbeurteilung: Für jedes Fach bzw. Lernbereich einen Ballon in einer bestimmten Farbe, die irgendwie einer Leistung zugeordnet war. Für den Anfang finde ich sowas noch ok, spätestens in der 3. Klasse sollte es aber weniger spielerisch zugehen, sonst schlagen die Kids in der Oberschule doch sehr hart auf.

    Ich werd auf jeden Fall mal vorbeischauen und bin gespannt, was es da so zu entdecken gibt.

  3. siehste ich war flott 🙂 Hab aber mein eigenes Zeugnis als Artikelbild genommen

    http://www.melliausosna.de/2012/06/27/blogparade-mein-1-zeugnis/

  4. Na sonst vergesse ich das doch noch 🙂

  5. Die Idee find ich aber auch mal witzig! Meine Tochter ist zwar noch nicht in der Schule, aber ich geh trotzdem mal suchen…..

  6. Das ist ja mal eine tolle Idee! Hab ich mir gespeichert und werde ganz sicher noch teilnehmen. 🙂

  7. Hallo,

    ich finde es auch eine tolle Idee und werde es mir schnell abspeichern und demnächst mein Zeugnis raus kramen.

    LG

  8. Eine Spitzenidee – wobei ich mich gerade frage, wo eigentlich meine Grundschulzeugnisse sind… Mal forschen gehen. Inzwischen lese ich mal bei Euch anderen, weil neugierig bin ich ja schon!

  9. Oh, da muss ich auch mal suchen gehen – hmm wo war das noch gleich *grübel

  10. Pingback: Blogparade: Mein Zeugnis aus der Grundschule « Mein Tag und ich…

  11. Pingback: [Blogparade] Mein Zeugnis von der ersten Grundschulklasse |

  12. Ich fand‘ die Idee auch wirklich witzig und hab‘ gleich mal mitgemacht.
    Hier mein Beitrag: http://lesesofa.blogspot.de/2012/06/blogparade-mein-erstes.html

  13. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule | Ein Umhang um einen Essigkrug

  14. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule

  15. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule | Michilinmännchen

  16. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule | hildwin

  17. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule » Schmunzelbiene

  18. Hallo Marc,

    echt tolle Blogparade. Die Idee ist super und ich habe auch gleich mal teilgenommen. 🙂

    http://www.schmunzelbiene.de/2012/07/blogparade-mein-zeugnis-in-der-grundschule/

    Liebe Grüße
    Susi

  19. Tolle Idee! Da muss ich glaube ich auch mal in meinen alten Unterlagen kramen. Mal schauen, ob meine Zeugnisse finde …

    LG Judith

  20. Pingback: Blogparade: MEIN Zeugnis in der Grundschule > Blogparade > Zeugnis

  21. Eine wirklich tolle Idee, Marc.

    Mein Zeugnis ist eben online gegangen. 😉

    LG

  22. Ich bin dabei, allerdings geht meine Antwort erst am 18.7.12, um 13:18 online unter mittwochs-frei.blogspot.de
    Ich bin nämlich gerade im Umzugs“stress“ und habe ein paar Sachen in der Pipeline, weil ich nicht weiß, wann und wo und wie ich vernetzt sein kann. Also kombiniere ich Automatiken mit Handarbeit. 🙁 Blöd, aber im Moment nicht zu ändern und mitmachen will ich in jedem Fall. Also schau am 18. nachmittags mal bei mir rein …

    Grüße! N.

  23. Hi Marc,

    ich habe mein Zeugnis auch herausgekramt … kannst Du dann morgen früh hier nachlesen:
    http://www.fehrnetzt.de/blogparade-mein-zeugnis-in-der-grundschule/

    VG,
    Micha

  24. Pingback: Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule | fehrnetzt

  25. hallo marc,
    so eine schöne idee! da mach ich gerne mit. ich liebe es mit anderen zusammen in erinnrungen zu kramen, das ist wie alte bilder angucken.
    mein zeugnis findest du hier: http:// http://www.achtstundensindkeintag.blogspot.com

  26. Pingback: Blogparade: Mein erstes Zeugnis in der Volksschule | Suras Weblog

  27. Hallo Marc!

    Ich habe auch meine alten Zeugnisse herausgesucht!

    Herausgekommen ist mein Blogartikel zu deiner Blogparade:
    Blogparade: Mein erstes Zeugnis in der Volksschule/a>

  28. Weil ich ein bisschen verhindert war, kommt erst jetzt der Link. Also mein erstes Zeugnis ist HIER: http://mittwochs-frei.blogspot.de/2012/07/versetzt.html

  29. Pingback: Auswertung der Blogparade: mein Zeugnis in der Grundschule > Blogparade > Zeugnis

  30. Pingback: Blogparade: Zeugnisse aus der Grundschule – Cats4Kids

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.