Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

52 Songs – Thema 36: Fahrstuhl

| 1 Kommentar

Düdelütüdüdüdüd – jeder von uns kennt Fahrstuhlmusik. Was uns zu dem Thema einfällt, möchte Konna bei beim 36. Thema der 52 Songs wissen.

Wusstet Ihr eigentlich, dass Fahrstuhlmusik auch unter dem Begriff Muzak subsumiert wird? Muzak™ ist ein Markenname der Muzak Holdings LLC, eines 1934 gegründeten US-amerikanischen Unternehmens, das hauptsächlich für seine Gebrauchsmusik (z. B. Musikbeschallung von Ladengeschäften) bekannt ist.

Muzak ist eine lautlich veränderte Version des englischen Worts für Musik (music) und bezeichnet mittlerweile ganz allgemein die gewöhnlich in Fahrstühlen, Kaufhäusern, Hotels und manchen Arbeitsumgebungen eingesetzte Hintergrundmusik. Oft auch als Kaufhausmusik oder Fahrstuhlmusik bezeichnet, wird der Begriff auch abwertend für besonders einfache oder seichte Musik verwendet. (Quelle)

Und ich mache es jetzt ganz kurz. Als erstes kam mir das französische Duo Air in den Sinn. Für mich ist diese Formation der Prototyp der Fahrstuhl-Musik – und dabei möchte ich nicht auf die mangelnde oder gar fehlende Qualität der Songs hinweisen:

Alle bisherigen Beiträge von mir zum Thema „52 Songs“ sind übrigens hier aufgelistet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: 52 Songs – Fahrstuhlmusik | Uli's Welt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.