Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Eltern – Kind – Blogparade: Aufgabe 7

| 5 Kommentare

„Panem et circenses“, oder auch „Brot und Spiele“ lautet die siebte Runde bei der Eltern-Kind-Blogparade.

Eltern-Kind-Blogparade-Aufgabe-7-Brot-und-Spiele

Das Brot

Ich bin stolz auf meine Kinder. Beide Jungs essen so gut wie alles. Und selbst wenn sie nicht alle Speisen essen, so gelingt es uns beinahe immer, sie davon zu überzeugen, die unbekannte Speise zumindest zu kosten und dann ein Urteil zu fällen. So mögen beide Kinder sowohl Spinat als auch verschiedene Sorten Fisch und Gemüse. Gleiches gilt für den Rhabarber, der in Kombination mit Erdbeeren und auf Vanilleeis besonders gut schmeckt.

Beide Jungs lieben übrigens das Essen gehen. Sei es zu einem Frühstücksbüffette in einem Café oder auch mittags sowie abends in einem Restaurant. Schon mit zwei, drei Jahren waren wir mit beiden Kindern auswärts essen. Und es hat jedes Mal gut geklappt. Das macht mich dann schon ein wenig stolz.

Und wenn dann auch noch die Manieren stimmen und sowohl der Große mit seinen acht Jahren und auch der Kleine mit seinen fünf Jahren selbständig an das Büffette gehen und sich bedienen und bei der Bedienung Getränke bestellen, dann ist das ein Sachverhalt, an dem ich erkenne, dass es erziehungstechnisch geklappt hat.

Die Spiele

Weil meine beiden Söhn knapp dreieinhalb Jahre alterstechnisch auseinanderliegen, spielen die beiden Kids unterschiedliche Dinge -allerdings auch gemeinsam. Beim Kinderspiel ist derzeit Da ist der Wurm drin angesagt. Auch S.O.S Affenalarm wird gern gespielt. Darüber hinaus spielen wir zu viert seit Weihnachten 2011 beinahe exzessiv UNO- Luke liebt besonders die Cars-Version von UNO.

Doch nicht nur Gesellschaftsspiele stehen hoch im Kurs. Der Kleine spielt gern auf dem Nintendo DS (allerdings zeitlich begrenzt), während der Große FIFA 12 auf dem iPad den Vorzug gibt. Der Faszination des iPads kann sich natürlich auch der Jüngste nicht entziehen. Sein Lieblingsspiel ist derzeit Sonic & SEGA All-Stars Racing.

Auch in dieser Woche wird die Parade unterstützt. Diesmal von diesem, diesem und diesem Sponsor.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

5 Kommentare

  1. Schön, dass deine Kinder beim Essen nicht so wählerisch sind und dass auch das Auswärtsessen so gut klappt. Da macht ein Restaurantbesuch ja dann gleich noch mal so viel Spaß.

  2. Wenn wir die Oma mitnehmen, trauen wir uns auch zu fünft bzw. in dem Fall zu sechst zum Chinesen. Dein Stolz auf die Jungs ist deutlich herauszulesen und ich finde es auch ganz wichtig, die Kinder zur Selbständigkeit zu erziehen. 🙂

  3. Gut, dass Ditte für UNO noch etwas klein ist, sonst hätten wir die Cars-Version davon sicherlich schon zu Hause. Was es nicht alles gibt!

  4. Schön das Eure Jungs in Sachen Essen so problemlos sind.
    Bei uns wird es auch so gemacht, das sie zumindest einmal probieren müssen und erst dann sagen können, das es nicht schmeckt.

    Und ich finde es richtig klasse, das Eure so selbstständig sind – toll.

  5. Na da kannst echt stolz auf deine Kiddis sein…..auch wenn meine grad sehr wählerisch ist, was essen angeht…aber benehmen kann sie sich auch *uff* 😉
    Nein im Ernst…kannst dich auch glücklich schätzen, dass deine so tolle Esser sind….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.