Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

EM-Abseits Thema 3 – Tierischer Fußball

| 14 Kommentare

Das EM-Abseits geht in die dritte Runde und ich bin immer wieder erstaunt, welche Ideen Mella auf´s Papier bringt. War es vergangene Woche noch „Fußball und Papier“ (hier gibt es übrigens eine lesenswerte Zusammenfassung aller Beiträge dieser Runde von Mendigo), geht es dieses Mal um tierischen Fußball.

Die Maskottchen in der Fußball-Bundesliga

Jeder Verein in der ersten Fußball-Bundesliga besitzt ein Maskottchen. Es gibt hübsche und weniger hübsche Vertreter bei den achtzehn Klubs – aufgrund der Rivalität innerhalb der verschiedenen Fan-Lager ist das Geschmacksempfinden höchst unterschiedlich ausgeprägt.

Für diesen Beitrag habe ich ein wenig recherchiert und die tierischen Maskottchen der (ehemaligen) Bundesligisten unter die Lupe genommen. Hier die Auswertung in alphabetischer Reihenfolge der Tiernamen:

Name Tierart Verein
Jack Adler SSV Ulm 1846
Berni Bär FC Bayern München
Herthinho Bär Hertha BSC Berlin
Hansa-Bär Bär Hansa Rostock
Emma Biene Borussia Dortmund
Hermann Dinosaurier Hamburger SV
Hoffi Elch 1899 Hoffenheim
Jünter Fohlen Borussia Mönchengladbach
Füchsle Fuchs SC Freiburg
Hennes Geißbock 1. FC Köln
Fritzle Krokodil VfB Stuttgart
Lohmann Kuh Arminia Bielefeld
Pröppi Löwe Wuppertaler SV
Sechzgerl Löwe TSV 1860 München
Brian The Lion Löwe Bayer Leverkusen
Bobbi Bolzer Maus VfL Bochum
Attila Steinadler Eintracht Frankfurt
Willi Wildpark Wildschwein Karlsruher SC
Wölfi Wolf VfL Wolfsburg
Ennatz Zebra MSV Duisburg

Wenig überraschend, dass Bären und Löwen in der Liga dominieren – stehen sie doch für Kraft und Stärke. Zahlreiche Fotos von einigen tierischen Maskottchen gibt es hier, hier und hier sowie hier zu finden.

Rico, wo ist der BVB?

Einen ganz anderen tierischen Akzent setzte ein Hund bei der beliebten Familiensendung Wetten dass… Im Jahre 1999 konnte das schwarz-weiße Tier nicht weniger als  77 Wörter den jeweiligen Spielzeugen zuordnen und die Gegenstände auf Kommando von Susanne Baus aus einem Nebenraum holen.

Aus dieser Sendung stammt auch der fragende Ausruf „Rico, wo ist der BVB?“. Denn Rico hatte einen schwarz-gelben Spielball, den er auf Zuruf aus seinem Spielzeug-Fundus identifizieren konnte und seinem Frauchen gebracht hat:

Rico ist übrigens einer der wenigen Hunde, die einen eigenen Eintrag bei der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten haben. Auch Spiegel Online hat dem Border Collie fünf Jahre nach seinem Auftritt bei Thomas Gottschalk einen eigenen Artikel gewidmet. Traurig, aber wahr: Rico ist 2008 im Alter von 14 Hundejahren verstorben.

Das Fußballspiel der Tiere von Disney

Zu guter letzt darf natürlich nicht Das Fußballspiel der Tiere von Disney bei diesem Thema fehlen. In den achtziger Jahren war Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett einer meiner Lieblingsfilme. Die Videokassette mit der Mischung aus „echtem“ und Zeichentrick-Film lief bei uns rauf und runter.

Vor einigen Tieren hatte ich zwar ein wenig Angst (ich sage nur: Nashörner!), aber der Spaß bei dem Fußballspiel der Tiere hat deutlich überwogen:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

14 Kommentare

  1. Eine schöne Auflistung hast Du gemacht. Vor allem die Namen finde ich teilweise sehr interessant.

    LG Mella

  2. Rico, wo ist der BVB? Na auf Platz 1, ist doch klar!!! Freut mich, das du es am WE doch noch ins Westfalenstadion geschafft hast, mein Sohn war auch da und war begeistert 🙂

    Ich glaube Löwe, Adler und Bär sind auch international bei vielen Mannschaften das Wappentier…wobei ich Maus, Biene und Zebra schon eher merkwürdig finde…

    LG

    Tina

  3. Wusste gar nicht das soviele Tiere in der BL vertreten sind 😉

    Klasse da hab ich jetzt echt was gelernt

  4. Ein Krokodil, das „Fritzle“ heißt – man muss wohl Stuttgarter sein, um sich sowas einfallen zu lassen!
    LG
    Sabienes

  5. Das Fußballspiel der Tiere. Das hatte ich ja schon fast vergessen. Danke für die Erinnerung.
    Gruß
    Fulano

  6. Rico ist einfach großartig! Mein Hund kann das auch, aber nur mit genau drei Sachen, also nicht so ganz Wetten Dass… würdig. An das Fußballspiel der Tiere habe ich ganz schlechte Erinnerungen. Ich hatte diesen Elefanten als Überraschungsei-Figur und habe den Ball davon verschluckt (ja, ich war noch sehr klein) und dachte mehrere Tage, dass ich jetzt ganz krank werden würde. Toller Artikel!!!!

    LG Funkelfaden

  7. Vielen Dank für die Auflistung der Maskottchen. Ich möchte doch widersprechen!
    Die beißende Biene dominiert derzeit die Bundesliga. 😉

    Beste Grüße
    Timm

  8. Ich finde die Tabelle schön übersichtlich!
    Torben

  9. Ich hab Attila gefunden *freu*, ich hab noch ne coole Nahaufnahme von ihm, die hätte ich noch einbauen können. Naja andermal 🙂

    Liebe Grüße
    Sunny

  10. Es ist schon lange her das ich „Das Fußballspiel der Tiere von Disney“ gesehen habe. Ich finde es immer wieder schön wenn man den Streifen nach einiger Zeit wieder anschaut. Der Film ist ein Klassiker, einfach Spitze.

  11. Hey, netter Beitrag… irgendwie sind mehrer auf das Thema Maskottchen gekommen.
    Ich finde den Dino vom HSV cool und den Bullidibum von Red Bull Salzburg

    Lg, finestdads

  12. „Fußballspiel der Tiere“ kenn ich gar nicht! Muss ich wohl unbedingt mal nachholen!

    Ich find es sehr viel besser, wenn sich die Vereine mal für andere Tiere entscheiden außer Bär und Löwe. Besonders cool find ich die BVB Biene und den HSV Dino, den ich schon mal bei einem Champion League Spiel live gesehen hab. Und ich kenn einen, der das Kostüm bei Veranstaltungen trug! ;p

  13. *g* und wieder was für den TV-Junkie in mir ! Die Tabelle mit den Maskottchen finde ich sehr gut! Grüßle Susanne (die endlich erkannt hat, dass man einfach den Datenschutz akzeptieren muss und dann wird der Kommentar auch übernommen *smile*)

  14. Pingback: Timm's Blogwelten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.