Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Ich habe einen Invite für Pinterest

| 3 Kommentare

Derzeit ist Pinterest in aller Munde. Insbesondere die early adopters überschlagen sich in Sachen Prognosen für das junge Unternehmen.

Wer bislang nichts mit dem Namen Pinterest anfangen kann, liest sich einfach hier im Blog schlau. Ich habe eine Auswahl der interessanten Artikel aus meinem Google Reader gefischt und für Euch notiert.

Dort heißt es unter anderem

Invite für Pinterest

Alle Viele sind heiß auf einen Invite für Pinterest. Wieso das so ist, kann ich noch nicht nachvollziehen, weil ich mir den Social Bookmarking Dienst noch nicht angeschaut habe. Als ich jedoch meine Mailbox aufgeräumt habe, fiel mir eine E-Mail vom 11. Januar 2012 in die Hände. Mit einem Invite für Pinterest!

Ich habe anscheinend total vergessen, dass ich einen Invite angefordert habe. Und jetzt ist er da. Und zwar schon seit mehr als drei Wochen. Also mal fix angemeldet und geprüft, ob Pinterest wirklich so schön ist, wie alle behaupten.

Registrierung bei Pinterest

Die Registrierung für Pinterest geht schnell von der Hand. Wer einen Facebook- oder Twitter-Account besitzt, kann schnell loslegen:

Pinterest Invite Account Create Registrierung

Anschließend kann ich Themengebiete auswählen, die mich mich interessieren, um Personenvorschläge zu erhalten:

Pinterest Invite Account Create Registrierung 2

Der zweite Schritt ist das Erstellen der ersten Pinwände, der Pinboards. Je nach Geschmack können verschiedene Themengebiete geclustert werden:

Pinterest Invite Account Create Registrierung Pinboards

Zum Abschluss kann noch das Bookmarklet für Pinterest installiert werden. Mit dem Bookmarklet kann jedes beliebige Foto von jeder beliebigen Webseite zum Pinterest-Account hinzugefügt werden. Wie das im Einzelnen funktioniert, zeigt dieses Video:

Jetzt kann es losgehen mit der Pinterest-Entdeckungstour. Ich bin gespannt, ob Pinterest auch auf mich so eine große Anziehungskraft ausüben kann. Mehr dann bald hier im Blog.

Wer mich auf Pinterest nicht lange suchen möchte, klickt einfach hier auf meinen Pinterest-Account.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. So eine Einladung könnte ich auch gut gebrauchen.

  2. Pingback: Infografik: beeindruckende Zahlen über Pinterest > Social Media, Vermischtes, Web 2.0 > Infografik, Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.