Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Timehop: Reise in die persönliche Social Media-Vergangenheit

| Keine Kommentare

Ich weiß, was Du letztes Jahr getan hast… Dabei hilft mir der neue Service Timehop. Gestern habe ich mich für Timehop registiert. 

Bei Timehop handelt es sich um einen Dienst, der einmal täglich eine E-Mail mit den Social Media-Aktiväten vor genau einem Jahr sendet. Unterstützt werden bislang die populären Social Media-Kanäle Facebook und  Twitter. Außerdem ist der local based service foursquare mit von der Partie und der bislang nur für die Apple-User verfügbare Bilder-Dienst Instagram.

Timehop Twitter Facebook Instagram Foursquare RegistrierungDie Registrierung bei Timehop ist rasch erledigt. Wer über einen Facebook-Account verfügt, kann sich direkt einloggen (Manko: eine andere Möglichkeit der Registrierung ist derzeit nur über Umwege möglich) und danach die weiteren Dienste – sofern vorhanden – einbinden.

Ich bin gespannt auf meine erste E-Mail von Timehop, um zu erfahren, was ich am 3. Februar 2011 so alles getrieben habe.

Wozu man Timehop braucht? Nur zur Unterhaltung. Aber spaßig ist es allemal.

(via)

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.