Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

52 Songs – Thema 29: Agathe Bauer / Songverhörer

| Keine Kommentare

Was für ein komisches Thema – das war mein erster Gedanke, als ich von Konnas Wahl für die 29. Runde der 52 Songs gelesen habe: Agathe Bauer / Songverhörer.

Was bedeutet Agathe Bauer / Songverhörer

Konna beschreibt es so:

Agathe Bauer Songs sind Lieder, in denen manche Leute einen falschen, meist lustigen Text verstehen.

Und dazu kommt es, wenn ich beispielsweise bei dem Track I´ve got the Power nicht den englischen Wortlaut, sondern stattdessen Agathe Bauer verstehe. So weit, so gut.

Als erstes ist mir in diesem Zusammenhang natürlich mein jüngster Sohn eingefallen, der bei „Papa, sing mir das Lied mit der Säge“ ohne es zu wissen in die gleiche Richtung gegangen ist und bei mir für herzhafte Lacher in der Vorweihnachtszeit gesorgt hat. Davon habe ich allerdings kein Tonmaterial.

Und weil mir partout nichts Passendes einfallen wollte, habe ich eine Empfehlung für ein Buch – das es auch als Hörbuch gibt -, das genau dieses Phänomen treffend und unterhaltsam beschreibt. Das Buch ist von Axel Hacke und trägt den Titel „Der weiße Neger Wumbaba: Kleines Handbuch des Verhörens„.

Alle bisherigen Beiträge von mir zum Thema „52 Songs“ sind übrigens hier aufgelistet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.