Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Fotoprojekt zwölf2012 – Januar 2012

| 1 Kommentar

Nachdem ich bereits musikalisch bei einem Jahresprojekt mitwirke (52 Songs), habe ich mich 2012 für ein fotografisches Projekt entschieden: das Fotoprojekt zwölf2012 von Jana.

Während ich bei 52 Songs wenig Probleme mit den wöchentlichen Aufgaben und Themen hatte, ist der Ansatz beim Fotoprojekt zwölf2012 ein anderer. Ich lege zu Beginn ein Thema fest, das ich zwölf Monate lang begleite und fotografisch festhalte.

Im ersten Schritt ging es für mich also darum, das passende Objekt zu identifizieren. Bei welchem Motiv kann ich am besten die unterschiedlichen Monate und die wechselnden Jahreszeiten zeigen? Und welches Objekt ist spannend und vielseitig genug, um diese unterschiedlichen Jahreszeiten und Stimmungen einzufangen?

Nach langem Grübeln – es soll ja auch für meine Leserinnen und Leser ein spannendes Projekt werden – hatte ich drei Themen in der Entausscheidung. Als erstes fiel mir unser Vorgarten ein. Ich habe mir schon früher öfter mal den Spaß gemacht, den Wechsel der Jahreszeiten fotografisch festzuhalten. Doch nie war etwas Verbindliches dabei, so dass die Fotografien vom Vorgarten doch eher unregelmäßig auf der digitale Speicherkarte gelandet sind. Somit war mein primäres Motiv gefunden.

Doch damit begann die Arbeit erst. Jana hat gewissen Vorgaben für die Fotos gehabt, damit bei einer dreistelligen Teilnehmerzahl auch ein Wiedererkennungswert der Fotos gegeben ist. So ist die Breite und Höhe der Fotos mit 600 bzw. 800 Pixeln fest vorgegeben. Darüber hinaus gibt es einen Rahmen, der um die Fotos gelegt wird. Die Vorlagen dafür gibt es im Photoshop- und GIMP-Format. Mit beiden Programmen habe ich rudimentär gearbeitet, mehr aber auch nicht. Doch nach einer langen, langen Frickelei habe ich es dann doch geschafft und wieder meinen Wissenshorizont erweitert. Ich hoffe, ich habe alles richtig gemacht.

Das ist also mein erstes Foto für das Fotoprojekt zwölf2012 – Januar 2012:

Fotoprojekt zwölf2011 Vorgarten 01 2012 Rahmen

Weil ich aber auch noch weitere gute Ideen hatte, habe ich mich für ein zweites Motiv entschieden. Gilt der Blick für mein Hauptfoto beim Fotoprojekt zwölf2012 dem Vorgarten des Hauses, so ist der Blick hinter das Haus nicht weniger spannend. Also habe ich ein Probefoto von unserem Garten aus dem ersten Dachgeschoss heraus gemacht und war auch von dieser Idee sehr angetan.

Hier ist das zweite Thema im Rahmen des Fotoprojekts zwölf2012 – Januar 2012:

Fotoprojekt zwölf2011 Garten 01 2012 Rahmen

Und weil die Ideen so sprudelten, wollte ich ursprünglich noch ein drittes Foto mit aufnehmen. Zum eigenen Ansporn meiner latenten Unordnung wollte ich monatlich ein Foto von meinem Arbeitsplatz im Dachgeschoss, meinem Home- and Blog-Office, veröffentlichen. Da sich aber ein Umbau im Dachgeschoss im Februar abzeichnet – und meine Süße hat wegen dieser und wegen dieser Geschichte damit zu tun – und ich meinen Arbeitsplatz an der aktuellen Stelle aufgeben werde, wäre das Thema nicht von Dauer.

Daher habe ich diese Idee zähneknirschend verworfen und belasse es bei diesen beiden Themen Vorgarten und Garten im Rahmen vom Fotoprojekt zwölf2012.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Fotoprojekt zwölf2012 – Januar « A Cat's Eye

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.