Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Bundespräsident Christian Wulff und der Anrufbeantworter von Kai Diekmann

| 7 Kommentare

Dieses Weblog ist eigentlich frei von Politik. Doch nachdem ich gerade bei Facebook über dieses Fundstück gestolpert bin, mache ich eine Ausnahme. Denn das, was ich da gehört habe, dürft Ihr Euch nicht entgehen lassen.

Im Westdeutschen Rundfunk, genauer gesagt auf WDR5, lief dieser Beitrag im Radio:

Ich persönlich wäre traurig wenn wir diesen Bundespräsidenten verlieren. Was in Sachen Christian Wulff über Silvester wieder für Knaller gezündet wurden. Der Mann ist wunderbar.

Jetzt stand in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, dass er dem Chefredakteur der Bild-Zeitung auf den Anrufbeantworter geschimpft haben soll, bevor Mitte Dezember diese Kreditaffäre losging.

Es sollen auf Kai Dieckmanns AB Sätze gefallen sein wie „Für mich und meine Frau ist der Rubikon überschritten“. Wulff im Affekt! Kann man sich kaum vorstellen.

Wir haben mal nachgestellt, wie wir uns die AB Aufnahmen vorstellen.

Christian Wulff: Die Biografie. Sein Weg ins Schloss Bellevue

Die spannende Frage wird in den nächsten Tagen Stunden sein, wie der weitere politische Weg von Christian Wulff sein wird. Die Biografie des Niedersachsen von Armin Fuhrer mit dem Titel Christian Wulff: Die Biografie. Sein Weg ins Schloss Bellevue wird derzeit anscheinend oft gekauft – es sind nur noch wenige Exemplare erhältlich.

Wird die Geschichte bald neu geschrieben?

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.