Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Danke an alle DHL – und Hermes – Boten

| 1 Kommentar

Es ist Sonntag, der vierte Advent. Ich sitze mit der Familie nachmittags um den Adventskranz, als es überraschend an der Haustür klingelt.

Ein junger Mann hält zwei Pakete im Arm, eins von Amazon, eins von Mirapodo. Beide Pakete sind für mich, ich habe am Donnerstag kurz vor dem Fest noch ein paar Schnäppchen gemacht. Und dank des jungen Mannes kann ich meine Bestellung sogar am Sonntag in Empfang nehmen.

Am Morgen, als ich gegen halb zehn mit frischen Brötchen vom Bäcker zurückgekehrt bin, habe ich schon seinen Kollegen von der gelben Post, auch als DHL bekannt, gesehen. Auch der Fahrer trägt mit der Sonntagsschicht Sorge, dass alle Pakete rechtzeitig bei ihren Empfängern ankommen.

Diesen Frauen und Männern möchte ich heute ein großes Dankeschön sagen. Danke dafür, dass sie ihren Sonntag für die Kunden der Online-Versender opfern und dafür, dass sie einen Knochenjob mit Hingabe erfüllen. Vielen Dank!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Auch von mir ein großes Dankeschön an diese Menschen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.