Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Pay a Blogger Day am 29. November

| 3 Kommentare

Viele Menschen bloggen. Die einen bloggen aus Spaß am Schreiben, die anderen bloggen, weil sie gerne kostenlose Produkte und Rezensionsexemplare erhalten möchten, die nächsten bloggen aus Narzissmus und wieder andere bloggen, weil sie es können.

Pay a blogger day AvatarFür alle diese Arten von Blogger (und sicher gibt es noch viele, viele andere Typen dieser Spezies) gibt es den Pay a Blogger Day, der erstmals am kommenden Dienstag, 29. November 2011 zelebriert wird.

Es geht nicht darum, dass die armen Blogger endlich mal Geld für ihre Arbeit bekommen. Auch nicht darum, sich selbst zu feiern. Es ist vielmehr aus meiner Sicht eine Art Gedenktag wie der Tag des Bieres, der Tag der Frau oder der Towel Day.

Pay a blogger day ScreenshotAuf der eigens konzipierten Webseite von Pay a Blogger Day habe ich gelernt, dass ich mir mit meiner bisherigen Arbeit für mein Blog „Ein Ostwestfale im Rheinland“ nicht mal eine gebrauchte Familienkutsche leisten können.

Sei´s drum. Mir geht es um den Spaß am Schreiben, die kostenlosen Produkte und Rezensionsexemplare und weil ich es kann 🙂

(über meinen Feedreader erhalten von Jochen Mai und der Vorstadtprinzessin)

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Du konntest dir auch kein Auto leisten… och gott wir Blogger sind schon ein armes Volk ^^

  2. Pingback: Pay a Blogger Day > Blog > Pay a Blogger Day

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.