Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

EverLinks: mit Blogs Geld verdienen

| 2 Kommentare

Es gibt zahlreiche Plattformen, um mit seinem Blog Geld zu verdienen. Mit EverLinks ist jetzt ein neuer Player am Start, der einiges anders macht.

EverLinks ist als Marktplatz für Advertiser (Auftraggeber) und Publisher (Auftragnehmer) konzipiert. EverLinks wirbt mit dem Slogan EverLinks – die beste Plattform, um ewige Links zu kaufen und zu verkaufen.

Nach der unkomplizierten Registrierung habe ich die Möglichkeit, sowohl als Advertiser (beispielsweise als Verkäufer von Artikeln oder Käufer von Links) oder als Publisher aktiv zu werden. Weil ich kein Interesse am Linkkauf habe, bin ich vorerst ausschließlich als Publisher aktiv. Das Besondere ist außerdem, dass ich mich als Publisher direkt für die laufenden Werbekampagnen bewerben kann und nicht erst lange warten muss, ehe neue Kampagnen an den Start gehen.

Interessant ist, dass ich als Publisher eine Unter- und Obergrenze für meine Angebote angeben kann. Somit werden von Beginn an für mich uninteressante Angebote ausgesiebt. Insbesondere für neu gestartete Blogger kann es zu Beginn ein wenig schwierig sein, die richtige Preisspanne für das eigene Blog und den Wert der eigenen Arbeit zu ermitteln. Weil ich allerdings bereits seit einiger Zeit aktiv in der Direktvermarktung von Blogbeiträgen bin, hatte ich schnell meine Range gefunden, in der ich meine Angebote anbiete.

Neben dem Verfassen von Blogbeiträgen bietet EverLinks auch den An- und Verkauf von Links. Die erzielbaren Preise als Publisher weichen dabei natürlich deutlich von dem Verfassen eigener Blogbeiträge ab – schließlich ist der Aufwand auch geringer. Auf diesem Gebiet konnte ich bislang keine Erfahrungen sammeln, weil die Angebote, die bisher eingegangen sind, nicht meiner Preisvorstellung entsprochen haben.

Mein Fazit

EverLinks macht nicht nur auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Webseite ist gut strukturiert und sieht aufgeräumt aus. Schon wenige Tage nach der Erstanmeldung kann ich aus mehreren Angeboten auswählen, die auch preislich attraktiv sind.

Ein abschließendes Fazit ist allerdings erst möglich, wenn ich die ersten Angebote als Publisher erhalten habe und auch Angaben zur Zahlungsabwicklung machen kann. Dann kann ich auch ein endgültiges Fazit ziehen, wie erfolgreich eine Monetarisierung mit EverLink ist.

Seid Ihr schon bei Everlinks registriert? Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Newcomer?

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Pingback: Textlinks kaufen und verkaufen mit Trustlink > Weblog > Backlinks, Erfahrungsbericht, EverLink, Geld verdienen, Marktplatz, Monetarisierung, Test, Textlink

  2. Als Publisher ist Everlinks total uninteressant. Wenn man sich die Angebote anschaut rechnet sich das nicht. Für €5,– erweitere ich keinen Artikel für eine Kreditseite oder ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.