Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Test iPad – App: Wunderwimmelbuch – Meine Stadt

| Keine Kommentare

Die Entwickler von wonderkind interaktionsmedien gmbh haben nach dem ersten Wimmelbuch eine neue wuselige App auf den Markt gebracht: „Meine Stadt“.

Die Universal-App ist der Nachfolger der erfolgreichen App „Wunderwimmelbuch: Meine Tiere“, die ich vor einige Zeit schon hier im Blog vorgestellt habe. Das Wimmelbuch ist insbesondere für Kinder im Alter von eineinhalb bis 4 Jahre geeignet, doch auch größere Kinder haben Spaß an den wunderbar handgemalten Illustrationen und den witzigen Animationen, die mit lustigen Geräuschen unterstrichen werden. Die Hintergrundmusik im Piano-Style sorgt für eine entspannte Spiel-Atmosphäre.

„Wunderwimmelbuch - Meine Stadt. ipad iphone Das interaktive Wimmelbuch für Groß und Klein

Auf insgesamt drei interaktiven Bildschirmen gibt es eine Menge zu entdecken. Am Morgen geht die Sonne auf, werden die Langschläfer wach und der Bus fährt die Straße entlang. Im Park spielen Kinder Volleyball, skaten Kids und gehen Menschen spazieren. In der Nacht geht der Mond auf und bereiten sich die Menschen für die Nachtruhe vor.

Alle diese Interaktionen können die Kids durch ein simples Antippen der Figuren und Gegenstände auslösen und haben auch nach mehrmaligem „Durchspielen“ einen Heidenspaß daran.

Mein Fazit

Das „Wunderwimmelbuch: Meine Stadt“ wird den Erfolg des Vorgängers konsequent fortsetzen. Mein vierjähriger Sohn liebt das Buch und kann auch nach dem x-ten Anschauen der Szenen keine Anzeichen von Langeweile feststellen.

Das Wunderwimmelbuch – Meine Stadt gibt es als Universal-App für iPhone und  für 1,59 Euro im iTunes-Store.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.