Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Rezension: Gedanken lesen – Das Geheimnis Menschen zu entschlüsseln von Thorsten Havener

| Keine Kommentare

Thorsten Havener wird von nicht wenigen Menschen als Hellseher oder Wahrsager bezeichnet. Und nicht wenige Menschen liegen damit vollkommen daneben. Denn Havener ist vielmehr ein „genialer Menschenbeobachter“ denn ein Mensch mit übersinnlichen Fähigkeiten.

Thorsten Havener Gedanken lesen DVD CoverUnd diese Gabe der Beobachtung und des Gedanken lesens lässt sich erlenen – und zwar von jedem, der es möchte und sich dabei nicht ganz dumm anstellt. Dass es möglich ist, mit wachem Auge seine Umwelt und seine Mitmenschen zu inspizieren und damit den Geheimnissen des Gedankenlesens auf die Spur zu kommen, beweist die DVD „Gedanken lesen – Das Geheimnis Menschen zu entschlüsseln“ aus dem mvg Verlag.

Im Gegensatz zu vielen anderen Hellsehern, Wahrsagern, selbst ernannten Zauberern und Magiern behauptet Thorsten Havener nicht, über übernatürliche Fähigkeiten zu verfügen. Stattdessen fand er bereits nach seiner Schulzeit heraus, dass er in der Lage ist, die Körpersprache der Menschen zu lesen und die Verhaltensweisen von Menschen einzuschätzen und damit oftmals auch vorherzusehen.

Der Inhalt der DVD

Die DVD ist in sieben Kapiteln eingeteilt, die in knapp eineinhalb Stunden zuerst in das Thema einführen und dann immer mehr „ans Eingemachte“ gehen. Das gesamte Setting spielt sich vor einer weißen Wand ab, die von Thorsten Havener dominiert wird.

Thorsten Havener Gedanken lesen DVD Übersicht Kapitel

Schon zu Beginn geht es mit zwei Übungen los, die die Wirkung und die Kraft der Gedanken veranschaulichen sollen. Das Fazit nach diesem Praxistest lautet: „Die Welt ist das, wofür wir sie halten.“, was nichts anderes bedeutet als dass  unsere Gedanken selten frei sind, sondern wir vielmehr auf vieles konditioniert sind.

„Wir machen das, was wir sehen und nicht das, was wir hören!“ lautet damit auch das erste Resümee. Und um erfolgreich als Leser von Gedanken zu sein, müssen viele Dinge wahrgenommen werden, die anderen Menschen verborgen bleiben. Denn Sehen ist nicht dasselbe wie Wahrnehmen.“

Im zweiten Kapitel wird erlernt, wie die Grenzen zwischen Körper und Denken verschwinden. Denn die Gedanken wirken sich auf den Körper aus, die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Anschließend lerne die ich 7+-2-Regel kennen, die besagt, dass wir bis zu neun Dinge gleichzeitig wahrnehmen können, wenn es gut läuft, ansonsten nur fünf.

Der vierte Abschnitt findet erstmals ohne große Experimente statt. Thorsten Havener wirft einen Blick in die Seele des Menschen und erläutert die sieben Emotionen, die bei jedem Menschen, egal ob weiblich oder männlich, alt oder jung, Südamerikaner, Chinese oder Europäer, gleich sind. In jedem Gesicht zeigen sich diese sieben Emotionen, auch bekannt als Basisemotionen nach Paul Ekman: Angst, Überraschung – beides nicht zu verwechseln mit Schreck, der keine Basisemotion ist-, Ekel, Verachtung, Zufriedenheit, Trauer und Zorn. Wer diese Emotionen (er)kennt, kann Abweichungen erkennen und damit den ersten Schritt zum Gedankenleser bewältigen.

Kapitel fünf verdeutlicht, dass wir aus dem, was wir sehen, unsere Rückschlüsse ziehen. Denn: Wir geben den Dingen durch unser Denken eine Bedeutung. Und der Unterschied zwischen möglich und unmöglich ist manchmal eine Frage des Blickwinkels, was anhand einiger praktischer Übungen verblüffend einfach deutlich wird. In Richtung Lebenshilfe geht es im sechsten Teil mit dem bezeichnenenden Titel „Die Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit“.

Jeder kennt diese Erfahrung: wenn wir etwas anwenden und es funktioniert auf Anhieb, wird dieser Umstand eher selten hinterfragt. Das mündet in dem Lehrsatz, den ich übrigens zu meiner Lebensmaxime erhoben habe und nicht selten zitiere: Wir können nicht die Dinge ändern, sondern nur unsere Einstellung. Und: Es gibt immer mehr als eine Lösung für ein Problem.

Mein Fazit

Wer vor dem Kauf der DVD „Gedanken lesen“ geglaubt hat, dass er innerhalb von 82 Minuten die Gedanken seiner Mitmenschen lesen kann, wird enttäuscht sein. Wer sich hingegen auf die Übungen und zahlreichen Beispiele auf der Silberscheibe einlässt und diese Tests auf sich wirken lässt, wird schon bald aus einem reichen Erfahrungsfundus schöpfen können.

Und mit diesem Wissen und der Gabe der genauen Beobachtung des Gegenübers, seiner  Gestik und seiner Mimik werden Emotionen sichtbar und zukünftige Handlungen erkennbar. Niemand, der diese DVD kauft, wird direkt und umgehend zum Gedankenleser oder Magier. Es kann aber gelingen, die eigenen Sinne zu schärfen, die Empathie weiterzuentwickeln und Erkenntnisse zu sammeln, die einem bislang verborgen geblieben sind.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.