Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Dampfbügelstation Tefal GV 7250 – meine ersten Eindrücke

| 1 Kommentar

Vor kurzem habe ich davon erzählt, dass meine alte Dampfbügelstation von Siemens ausgetauscht wird und ich mich für die Tefal-Bügelstationen entschieden habe. Fraglich war nur noch das Modell.

Inzwischen habe ich eine Entscheidung getroffen und mich für das neuere Modell, die Tefal GV 7250, anstelle der Tefal GV 8330 entschieden. Ob es die richtige Entscheidung war?

Anfangs kamen mir Zweifel. Die ersten Bügelschritte hinterließen bei Anne einen zweigeteilten Eindruck. Sie war nicht wirklich von der Dampfbügelstation überzeugt und hatte sogar eine Rückgabe des Gerätes ins Auge gefasst. Somit war ich an der Reihe, um mir ein eigenes Bild zu machen.

Dazu bot sich der verregnete Sonntag Ende Juli bestens an. Auf mich warteten drei volle Körbe mit Wäsche, die ein breites Spektrum unserer gesamten Bügelwäsche geboten hatten. Von Jeans der Erwachsenen über kurze Hosen und T-Shirts der Kids, meine Hemden und Annes Blusen war alles mit dabei.

Tefal GV 7250 ProdukttestIch stellte die im Vergleich zu unserem bisherigen Siemens-Modell deutlich leichtere Tefal GV 7250 auf das Bügelbrett und füllte knapp eineinhalb Liter Leitungswasser in den transparenten – allerdings nicht abnehmbaren – Wassertank.

Hier zeigten sich bereits zwei Vorteile. Zum einen muss kein separat zu kaufendes destilliertes Wasser gekauft sondern. Die Verwendung von Leitungswasser ist Pflicht! Zum anderen zeigt der lila-transparente Wassertank immer den Füllstand des Wassers an.

Nach wenigen Minuten leuchtete die grüne Kontrolllampe am hinteren Ende der Dampfbügelstation und gab damit das Zeichen zum Startschuss. Als erstes kamen die Jeans an die Reihe, die sich wunderbar bügeln ließen. Mir fiel direkt auf, dass das Bügeleisen leicht über die Wäsche gleitet und im Vergleich zur Siemens-Station deutlich leichter ist. Danach waren die T-Shirts der Kinder an der Reihe. Auch hier gab es keine Probleme.

Während die Wasserstandsanzeige der Tefal GV 7250 nach einer Dreiviertelstunde nicht gerade langsam immer weiter gesunken ist, konnte ich danach trotzdem weiterhin mit ordentlich Dampf bügeln. Erst nach mehr als eineinhalb gebügelter Wäschekörbe war ein Nachfüllen des Wassertanks erforderlich. Meine bisherigen Eindrücke mit der Tefal GV 7250 lassen sich als positiv zusammenfassen. Ich werde in einigen Wochen von meinen Langzeiterfahrungen berichten.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Produkttest: Philips GC240/05 Bügelbrett Easy 8 > Produkttest > Bügelbrett, Bügeln, Bügeltisch, Dampfbügeln, Dampfbügelstation, Easy 8, Philips GC24005, Produkttest

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.