Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Wo liegt der Unterschied zwischen Dampfbügelstation Tefal GV 8330 und Tefal GV 7250?

| 3 Kommentare

Ich bügele gern. Wirklich. Auch wenn diese Aussage selten männlichen Artgenossen zugetraut wird, trifft sie bei mir zu. Doch nun stehe ich vor einer Entscheidung.

Bislang habe ich mehr als vier Jahre erfolgreich mit der Siemens TS14420 Dampfbügelstation der Bügelwäsche den Kampf angesagt. Das Gerät war eine deutliche Steigerung meiner Bügelkünste, nachdem ich zuvor nur mit einem klassischen Bügeleisen über die Wäsche geglitten bin. Doch jetzt ist es Zeit für eine Neuinvestition, weil der Kalk der TS 14420 arg zugesetzt hat und die 3,5 bar Dampfdruck und eine in Mitleidenschaft gezogene Bügelsohle nach einem Upgrade schreien. Darüber hinaus hat mich die arg lange Aufheizzeit (zehn Minuten!) immer mehr genervt.

Tefal GV 8330 oder Tefal GV 7250?

Nach dem Studium diverser Testzeitschriften und aufschlussreichem Stöbern in den diversen Bügelforen (was ich da alles Neues gelernt habe – unglaublich!) habe ich mich schnell auf die Firma Tefal als Hersteller meiner neuen Dampfbügelstation festgelegt.

Bislang galt mein Augenmerk der Tefal GV 8330. Doch vergangene Woche habe ich die neuere Tefal GV 7250 entdeckt.

Die Dampfbügelstation Tefal GV 8330

Hier die Highlights der Tefax GV 8330:

  • Variable Dampfmenge 0 – 120 g/min
  • Vertikaldampf
  • Schnellaufheizend: Betriebsbereit in 2 Minuten
  • Abnehmbarer, transparenter XXL- Wassertank (1,8 Liter)
  • Befüllen jederzeit möglich
  • Bügeleisen mit extra großem Heck für sicheren Stand
  • Ultracordsystem
  • Verschlusssystem mit Schnellverriegelung für den einfachen Transport
  • Dampfkabelkanal
  • Kabelfach für Anschlusskabel
  • Ein-/Ausschalter , Temperatur-/ Dampfbereitschafts-Kontrollleuchte
  • Kontrollleuchte für leeren Wassertank
  • Automatische Abschaltung nach 8 Minuten ohne Gebrauch
  • Edelstahltank mit außen liegender Heizschlange

Von über 400 Rezensionen bei amazon sind mehr als 380 mit vier oder fünf Sternen belohnt worden. Weil die Station zudem Testsieger der Stiftung Warentest geworden ist, kann ich mit einem Kauf prinzipiell nichts falsch machen.

Die Dampfbügelstation Tefal GV 7250

Hier die Highlights der Tefax GV 7250:

  • Weltneuheit: Exklusives Antikalk-System: Einfachste Art der Generatoren-Entkalkung. Der Kalk sammelt sich im Anti-Kalk-Behälter. Dieser kann mühelos unter dem Wasserhahn ausgespült werden.
  • Schnellaufheizend, bügelbereit in nur 2 Min.
  • Extra großer Wassertank: 1,4 l, Befüllung jederzeit möglich
  • Durilium Bügelsohle mit ACTIF-Linien und „Rückwärtsgang“
  • Easy Cord System
  • Verriegelungssystem, für einfachen Transport des Geräts
  • Variable Dampfmenge bis 120 g/min
  • Vertikaldampf
  • Temperatur-/ Dampfbereitschafts-Kontrollleuchte
  • Kontrollleuchte für leeren Wassertank
  • Edelstahltank mit außen liegender Heizschlange
  • Komfortgriff
  • Dampfkabelaufbewahrung im eigenen Kabelkanal
  • Elektrokabelfach
  • Ein-/ Ausschalter

Bei 46 Rezensionen auf amazon sind 43 vier oder fünf Sterne wert. Nur drei Kunden sind unzufrieden. Auch hier gilt wie bei dem Schwestermodell: ein schlechtes Produkt sieht anders aus 🙂

Der vorbildliche Kundenservice von Tefal

Mir war nach dem Vergleich der beiden Stationen nicht wirklich klar, worin der wesentliche Unterschied zwischen der Tefal GV 8330 und der Tefal GV 7250 besteht. Also habe ich mich per E-Mail an den Kundendienst des Haushaltsgeräteherstellers gewendet. Zwei Tage nach meiner Anfrage erhielt ich eine Antwort von Tefal Deutschland und wurde nachmittags um die Angabe meiner Telefonnummer gebeten.

Weitere zwei Stunden später erreichte mich der in Aussicht gestellte Rückruf und eine Mitarbeiterin erläuterte mir freundlich und zuvorkommend die unterschiedlichen Spezifika der beiden Dampfbügelstationen.

Tefal GV 8330 und Tefal GV 7250 unterscheiden sich kaum

Das Fazit des Telefonats lässt sich schnell zusammenfassen. Beide Geräte unterscheiden sich kaum. Während die GV 8330 seit Anfang 2007 auf dem Markt ist und somit mehr als viereinhalb Jahre hergestellt wird, kann die GV 7250 erst seit Herbst 2009 gekauft werden. Die GV 8330 war Testsieger der Stiftung Warentest im Januar 2009 und kommt auf eine 1,7 (Note: gut). Die GV 7250 wurde im April 2010 Testsieger beim Testmagazin und erhielt die Note „sehr gut“ (93%).

Auch in Bezug auf die technischen Details gibt es wenig Unterschiede. Die GV 8330 verfügt über 5,0 bar Druckdampf und eine Leistung von 2.200 Watt, während die GV 7250 bei der gleichen Wattzahl 4,5 bar Druckdampf entwickelt. Die GV 8330 verfügt mit 1,8 Liter über einen abnehmbaren XXL-Wassertank; die GV 7250 muss sich mit 1,4 Liter begnügen – außerdem ist der Wassertank nicht abnehmbar.

Wie geht es jetzt weiter?

Ich bin noch unsicher. Am Ende wird der Preis den Ausschlag geben. Aktuell beobachte ich die Preise der Tefal GV 8330 und der Tefal GV 7250 bei amazon und stelle Preisschwankungen bis zu 30 Euro fest. Wenn eine der beiden Bügelstationen weniger als 160 Euro kostet, werde ich zuschlagen und kaufen – mit dem guten Gefühl, dass beide Produkte hervorragend sind.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Pingback: Damfbügelstation Tefal GV 7250 – meine ersten Eindrücke > Persönliches, Produkttest > Dampfbügeleisen, Dampfbügelstation, Produkttest, Tefal, Tefal GV 7250, Tefal GV 8330, Test

  2. Vielen Dank für deine Übersicht 🙂 Da ja schon ein bisschen Zeit vergangen ist … für welches Modell hast du dich nun entschieden?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.