Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Testbericht und Gewinnspiel: LED LENSER P5R

| 2 Kommentare

[Trigami-Review] Die Taschenlampen von LED LENSER sind bekannt für ihre gute Produktqualität und Innovationskraft. Mit der LED Lenser P5R ist ein neues Modell auf den Markt gekommen, das durch seine kleinen Maße und die ungeheure Lichtkraft überzeugt.

Wenn ich beim Geocaching auf der Jagd nach den beliebten Nachtcaches bin, habe ich jedes Mal eine Handvoll an Lampen mit dabei. Oftmals sind die Taschenlampen nicht gerade klein, sondern eher sperrig. Das wird in Zukunft anders sein, denn seit kurzem besitze ich die LED LENSER P5R.

Die LED LENSER P5R

Der Lieferumfang der LED LENSER P5R

Die LED Lenser P5R wird – wie von Zweibrüder Optoelectronics gewohnt und geschätzt – in einem kleinen Kunststoffkoffer geliefert.

In diesem Koffer sind neben der Lampe der aufladbare Lithium-Ionen-Akku (der bis zu 1.000-mal aufgeladen werden kann),  die Ladeeinheit, ein USB-Ladekabel, eine Handschlaufe, eine Anleitung und eine Schnellanleitung (die sogenannte Smart Card, eine Kurzbedienungsanleitung im EC-Kartenformat zum Mitnehmen) enthalten.

Außerdem ist im Lieferumfang noch ein Stecker-Adapter enthalten, der das Aufladen der Taschenlampe an einer herkömmlichen Steckdose ermöglicht. Dazu wird das USB-Ladekabel einfach in den Netzstecker eingestöpselt und schon kann das Laden beginnen.

Das Ladegerät der LED LENSER P5R

Ein besonderer Clou ist das Ladegerät der Outdoor – Taschenlampe. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Ladegerät, für das die Batterie mühsam aus der Lampe entnommen und dann in die Ladestation zum Aufladen gelegt werden muss.

Stattdessen verbleibt bei der Akku der LED Lenser P5R in der Lampe und muss nicht „herausgefummelt“ werden. Die Aufladung wird elektromagnetisch mit einem magnetischen Ladekontaktmodul („Floating Charge System„) erledigt. Dieser Ladevorgang ist darüber hinaus auch optisch beeindruckend, wenn die LED-Leuchte während des Aufladevorgangs scheinbar magisch in der Luft schwebt.

Dieses multifunktionales Ladesystem trägt den Titel Floating Charge System. Dieses neu entwickelte Ladesystem mit der multifunktionalen Ladeschale kann entweder an der Wand montiert werden (sogar die Dübel und Schrauben sind im Lieferumfang enthalten!) oder für die liegende Aufladung verwendet werden. Als optionales Zubehör kann außerdem ein Autoadapter erworben werden, um die Handlampe auf Reisen aufzuladen.

Die Leuchtkraft der LED LENSER P5R

Von der Leuchtkraft der aufladbaren LED Lenser P5R bin ich mehr als überrascht und angetan. Ich habe nicht erwartet, dass dieses kleine Gerät so viel Lichtstärke entwickeln kann. Das Handling der Lampe entspricht dabei dem schon von anderen Leuchten aus dem Hause Zweibrüder bekanntem Prinzip.

Mit einer Hand („Einhandfokussierung“) lässt sich die Lampe unkompliziert bedienen. Auch die von den anderen Leuchten bekannte Smart Light Technology kommt bei der P5R zum Einsatz. Diese Technologie ist das Ergebnis der Symbiose zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Lichtprogrammen und deren Kontrolle über nur einen Tast-Schalter.

Mein Fazit zur LED LENSER P5R

Die LED Lenser P5R ist eine kleine, 80 Gramm leichte und handliche LED-Leuchte, deren innere Werte überzeugen. Insbesondere für häufige Einsätze der Lampe ist der wiederaufladbare Akku mit dem innovativen Akkuladesystem ein kostensparender und umweltschonender Segen.

Aufgrund der erstaunlich hellen Leuchtkraft kann es die Lenser mühelos mit deutlich größeren Lampen aufnehmen und muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken.

Gewinnspiel und Verlosung der LED LENSER P5R

Neben dem Testgerät, das ich von LED LENSER zur Verfügung gestellt bekommen habe, verlose ich hier im Weblog in den nächsten Tagen ein weiteres Exemplar der LED Lenser P5R. Damit möchte ich Menschen belohnen, die sich engagiert im Umweltschutz beteiligen. 

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

2 Kommentare

  1. Pingback: Gewinnspiel – nicht nur für Geocaching-Fans: LED LENSER P5R > Geocaching, Gewinnspiel > Geoaching, Gewinnspiel, Lampe, LED LENSER, Optoelectronics, Taschenlampe, Zweibrüder

  2. Hey,

    also die P5R sieht echt schick aus.

    Im Moment muss ich mich des Nachts noch mit einer sehr kleinen, schwachen Lampe mit Glühbirne durchschlagen. Das doofe daran ist natürlich, dass so eine Glühbirne deutlich mehr Strom zieht.

    Ich brauche die aber häufig, da ich viel mit unserem Hund am Abend spazieren gehe um die Vögel, Nachbarschaft und auch Kinder nicht zu stören. Nachts bleibt der kleine schön bei mir bzw. entfernt sich höchstens mal 2-3 Meter. 😉

    lg

    André

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.