Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Die erste Fahrradtour im Frühling 2011

| 1 Kommentar

Nachdem uns die ersten zweieinhalb Monate in diesem Jahr temperaturtechnisch nicht wirklich verwöhnt hatten, gab es gestern einen Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machte.

Deshalb holte ich unsere vier Fahrräder aus dem Keller, inspizierte gründlich deren Fahrtüchtigkeit und nach dem Mittagessen starteten wir zu unserer ersten Fahrradtour 2011.

Erstmals waren wir mit vier Rädern unterwegs. Luke saß im vergangenen Jahr noch im Fahrradsitz, doch seitdem er ohne fremde Hilfe radeln kann, ist der Sitz überflüssig. Für seine erste große Tour hat sich der kleine Mann gestern mehr als wacker geschlagen – und das trotz knapp 10 Kilometer auf dem Drahtesel.

Unsere Tour führte uns als erstes nach Raderbroich auf den bekannten Waldspielplatz. Als wir nachmittags gegen 15 Uhr dort angekommen sind, waren wir verständlicherweise nicht die einzigen:

Unzählige Kinder und genauso viele Eltern und Großeltern bevölkerten das beliebte Ausflugsziel. Nach einem gut einstündigen Aufenthalt ging es zurück durch den Raderbroicher Wald nach Kleinenbroich. Prompt liefen uns zwei Geocacher mit Hund über den Weg, die an der zweiten Station des Geocaching-Multis „Onkel Raimels Testament“ zu verzweifeln schienen. Wir gaben dem Paar einen Tipp zur Lösung der Station und setzen dann die Radtour fort.

Bevor wir zurück nach Hause gefahren sind, gab es einen Zwischenstop an der neuen Eisdiele im Ortskern unseres Städtchens, die bei dem sonnigen Wetter schier aus allen Nähten geplatzt ist. Statt eines Eisbechers auf der Terrasse gab es für uns somit nur ein Eis auf die Hand.

Am Ende haben wir zu viert 9,76 Kilometer in gut 1:20 Stunden zurückgelegt. Ich habe das erste Mal RunKeeper auf meinem Android-Smartphone getestet und denke, dass diese App einen festen Platz auf meinem Milestone gefunden hat.

Die Übersicht über die Tour sieht so aus:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Yeah das Wetter war aber auch am Wochenende super. Zwar steht das Fahrrad immer noch im Keller, aber für einen ausgedehnten Spaziergang hat es schon gereicht. Von daher ist meine Strecke aber mit nur ca. 3 Km etwas kürzer gewesen ;).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.