Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Video von der Pressekonferenz: Dede verlässt Borussia Dortmund

| 2 Kommentare

Dede, einer der beliebtesten Braslianer in der Bundesliga und mit 13 Jahren Vereinszugehörigkeit ein regelrechtes Dortmunder Urgestein, hat heute in einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass er den BVB verlassen wird.

Ein sichtlich gerührter und emotional aufgewühlter Dede erläuterte in der heutigen Pressekonferenz, wieso er seine Zelte nach 13 Jahren bei den Schwarz-Gelben abbrechen wird:

Dede wird Borussia Dortmund fehlen, Dede wird mir fehlen. Ich wünsche ihm, dass er den Abschied vom BVB mit dem zweiten Meistertitel feiern kann – Jürgen Klopp wird ihm einen gebührenden Abschied am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt gönnen und für weitere Gänsehaut-Momente sorgen.

Danke, Dede!

Vielen Dank an die Ruhr Nachrichten Dortmund und Nils Lindenstrauß für die Genehmigung zur Veröffentlichung des Videos hier im Blog und auf meinem YouTube-Kanal.

Von Nils Lindenstrauß habe ich auch die folgenden drei Videos der Ruhr Nachrichten erhalten, in denen Dede  ebenfalls der Protagonist ist:

Dedê richtet sich an seine Fans

Dedê über seinen Abschied vom BVB

Dedê über die Beziehung zu seinen Fans

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.