Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Neue Benzinsorte sorgt für verwirrte Autofahrer – darf ich E10 tanken?

| Keine Kommentare

Die neue Benzinsorte E10 sorgt bei den Autofahrern für große Verunsicherung. Obwohl die neue Sorte an den Tankstellen fünf Cent günstiger ist, wird mangels Wissen das teurere Super Benzin getankt.

Die ersten Tankstellen vermelden deshalb schon die ersten Engpässe von dem normalen Super Benzin, während das E10 in den riesigen Öltanks scheinbar keinen Absatz findet.

Quelle: FAZ Nr. 50 vom 01.03.2011

Dem E10-Benzin ist mit maximal zehn Prozent Bioethanol beigemischt und gilt damit als ökologisch unbedenklicher. Unabhängig von der Marke beklagen alle Tankstellen die mangelnde Nachfrage nach der neuen Kraftstoffsorte, nachdem seit Jahresanfang viele Zapfsäulen für den neuen Sprit umgerüstet worden sind.

Mehr als 90 Prozent aller Fahrzeuge sind für Super E10 geeignet, doch die wenigsten Autofahrer wissen, ob ihr fahrbahrer Untersatz bedenkenlos die neue Sorte tanken darf.

Auskunft zur E10-Eignung der einzelnen Fahrzeuge gibt es bei der DAT (Deutsche Automobil Treuhand), einem Anbieter für Informationen für die europäische Automobilwirtschaft.

 

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.