Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Plus.de versucht sich an Social Media und Gewinnspielen

| 24 Kommentare

Mitte Dezember 2010 hat der Discounter Plus ein Gewinnspiel auf seinem Blog veranstaltet. Deklariert als Blogparade sollten die Teilnehmer einen virtuellen Wunschzettel ausfüllen und im Onlineshop unter Plus.de einen Warenkorb mit maximal 1.000 Euro Gegenwert füllen und darüber berichten.


In den Teilnahmebedingungen war detailliert beschrieben, wie der Gewinner ermittelt wird:

Jeder Blogger stellt sich aus dem Plus.de-Onlineshop einen Warenkorb im Höhe von ungefähr 1000€ zusammen. … Anschließend soll der eigene Warenkorb in einem Blogartikel möglichst kreativ und unterhaltsam beschrieben werden und per Trackback mit diesem Artikel verbunden werden. Bis zum 31. Januar 2011, um 23:59 Uhr sammeln wir alle Beiträge, stellen diese im Plus.de-Blog vor und wählen den schönsten, kreativsten und einfallsreichsten aus.

Im Januar 2011 habe ich von der Agentur OVAN Marketing GmbH eine E-Mail erhalten, in der ich auf die Blogparade und das Gewinnspiel aufmerksam gemacht worden bin. Anscheinend hatten sich bis dahin zu wenige Blogger beteiligt, so dass die Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG, die Eigentümer von Plus sind, auf diesem Weg die Werbetrommel gerührt haben.

Ich habe mich auch an der Blogparade beteiligt und am 31. Januar 2011 einen Beitrag geschrieben (Update: ich habe den Beitrag bis auf weiteres offline genommen, um nicht für ein Unternehmen zu werben und Backlinks zu generieren, mit deren Vorgehen ich nicht einverstanden bin). Und dann begannen die Probleme. Es war nicht möglich, auf der Seite einen Kommentar zu verfassen und auf den eigenen Beitrag zu verlinken. Auch mein WordPress-Trackback kam nicht an. Auf dem Blog wurden diese technischen Probleme aber nicht kommuniziert.

Abhilfe schaffte und Licht ins Dunkel brachte der Twitter-Account von Plus, der mir auf Anfrage mitteilte, dass es technische Probleme mit den Kommentaren gäbe. Ich solle aber sicher sein, dass mein Beitrag angekommen sei. So weit, so schlecht. Erst auf Nachfrage via Twitter wurden die Probleme bestätigt:


Gestern, am Dienstag, war es dann soweit, es sollte zur Ziehung der Gewinner kommen. Doch plötzlich ging es nicht mehr um die Qualität der Beiträge, sondern plötzlich sollte die Glücksgöttin Fortuna über die glücklichen Gewinner per Los entscheiden:

Ich war irritiert. Beinahe einhundert emsige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich mit viel Mühe und Einfallsreichtum an die Erstellung von Blogbeiträgen gemacht, um nach Ende der Teilnahmefrist zu erfahren, dass ein simples Auslosen den Gewinner bestimmt? Das war erschütternd.

Es geht mir nicht darum, dass ich einen Gewinn einfordere. Damit kann ich gut leben. Es geht mir um die fehlende Transparenz und die technischen Probleme, die eine vermeintlich zu Beginn pfiffige Aktion in Misskredit gebracht haben. So funktioniert Social Media nicht, liebe Plus-Leute. So kann sich Social Media vom Positiven ins Negative umkehren.

Während es bei Twitter in Bezug auf das Gewinnspiel eher ruhig geblieben ist, wird auf Facebook kontrovers diskutiert. Darüber hinaus zeigt sich, dass ich nicht der einzige Enttäuschte bin, den die mangelnde Transparenz  enttäuscht hat.

Update:

Plus.de hat bei Facebook nochmals seine Sicht dargelegt:

„Wir erklären es gerne noch einmal: Es wurde eine qualitative Auswahl getroffen, wie im Blog angekündigt war. Hierbei wurde auf Qualität und Kreativität geachtet. Wenn man aber zu mehreren Beiträge bewertet, kommt man irgendwann an einen Pun…kt, an dem nicht mehr entschieden werden kann, ob der eine Beitrag nun besser, als der andere ist. Und erst an dieser Stelle wurden haben wir gemeinsam die aus unserer Sicht 10 besten Beiträgen zusammengelegt, die sich in genannten Punkten letztlich kaum unterschieden, und per Losverfahren die Gewinner ermittelt.“

Update 2:

Leider setzen sich die Unregelmäßigkeiten fort. Allen Teilnehmern der Blogparade wurde ein 25 Euro-Gutschein (mit einem Mindestbestellwert von 50 Euro) in Aussicht gestellt. Einige haben diese Gutscheine bereits erhalten, andere warten immer noch auf die Belohnung. Ebenso ungeschickt: einige Gutscheine wurden anscheinend mit einem Mindestbestellwert von 50 Euro versehen und andere wiederum ohne Mindestbestellwert versendet.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

24 Kommentare

  1. Mir gehts ähnlich wie Dir, ich fühle mich auch verschaukelt. Ich bin einen halben Tag an meinem Eintrag gesessen, und nix is. Ich habe fünf mal versucht, einen Kommentar abzuschicken, aber weder hab ich eine Bestätigung bekommen dass er angekommen ist, noch wurde auch nur einer der Kommentare angezeigt. Irgendwann war ich so angenervt, dass ich dies auf Facebook gemeldet habe. Da hieß es, mein Beitrag sei berücksichtigt, zur Sicherheit (wozu, wenn ich doch berücksichtigt wurde?) solle ich die URL auf Facebook angeben. Was ich damit auch getan habe.

    Es hieß mehrfach, kein Eintrag sei verloren gegangen, es würden alle berücksichtigt. Dann frage ich mich aber, wozu man jetzt im Nachhinein nochmals alle Einträge auf Facebook nennen soll, damit man den Gutschein bekommt? Offenbar sind sie eben DOCH verloren gegangen, anders kann ich es mir nicht erklären!

    Zukünftig werde ich besser entscheiden, welchem Gewinnspiel ich meine Zeit spende. Hierfür habe ich nur noch massigst Daumen runter übrig.

  2. Bin irgendwie genau deiner Meinung.

    Ich weiß auch wer gewonnen hat und mich enttäuscht, dass es mal wieder die getroffen hat, die sowieso ständig gutes Zeug gewinnt, zB letztes Jahr erst ein iPad. Finde es etwas merkwürdig, dass immer die selben gewinnen. Vorallem fand ich ihren Beitrag gar nicht so toll. Wenn es darum gegangen wäre nur einen Witz im Beitrag zu erwähnen, dann hätten sie das vorher sagen können. Finde ein Witz macht den Beitrag noch lange nicht lustig. Hätte eigentlich gedacht, dass es allgemein auf einen witzigen Schreibstil ankommt. Aber gut, beim nächsten Mal bin ich schlauer und dann schreib ich auch einen Witz mit rein.

  3. ich sehe das genauso wie ihr.

    Ich werde meinen Beitrag auch von meinem Blog löschen und den Gutschein möchte ich auch nicht mehr haben.

    Mein Beitrag wurde zwar auf dem Blog von Plus angezeigt aber auch nur eine gewisse Zeit.

    Ich finde es auch echt sche… , dass sie erst sagen der beste und kreativste wird gekührt und dann wird gesagt das Los entscheidet. Und wieder einmal hat jmd gewonnen der nen großen erfolgreichen Blog hat und irgendwie ständig gewinnt. Auch das finde ich irgendwie komisch.

    Die Erklärungen die Plus jetzt liefert sind einfach nur ein Versuch Boden wieder gut zu machen. Und das die Gutscheine nie ankommen ist auch ein Punkt der mich wütend macht.

    Die ganze arbeit war echt fürn arsch. Ich finde auch der Gewinner hat das echt in letzter sekunde runter geschrieben und es gab viel bessere beiträge.

  4. Was ich noch sagen wollte: Das Glücksrad ist genauso ein Mist. Was ist denn das für ein Gewinn 5€-Gutschein bei 25€ MBW? Toller Gewinn!

    Und dann noch was: Sei mit dem Screenshot von Facebook und den Userkommentaren vorsichtig. Du veröffentlichst ihre Fotos ohne ihrer Erlaubnis!

  5. Hallo,

    ich schließe mich dir an.

    Plus ist bei mir unten durch.

    Finde ich voll daneben!

    Ich habe mir Mühe gegeben und dann entscheidt das Los aus angeblichen 10 "Finalisten", welche nicht einmal benannt werden. Und die Gewinner zu veröffentlichen ist für mich eine Selbstverständlichkeit, denn ich finde, dass wir alle das Recht haben zu sehen was Plus.de als kreativ/einfallsreich/schön definiert… Denn anscheinend ist es kein Problem 10 auszusuchen, aber daraus nun einen Gewinner zu ermitteln… Nee… Das wäre ja zu subjektiv 😉

    Finde es auch traurig, dass erst Druck gemacht werden muss, bevor sie sagen wie die Gewinner ermittelt wurden bzw. die Gewinnerermittlung einfach geändert haben (Warum auch immer!).

    Und ich danke dir für deine Direktheit und Offenheit Plus.de gegenüber. Ich habe nämlich weder Facebook noch Twitter und finde es klasse, dass du sie direkt konfrontiert hast! Vielen Dank!

    Bis dann Feena

  6. Ah… Da fällt mir noch ein: Einen 25 Euro Gutschein habe ich NICHT bekommen! Aber ich möchte auch gar keinen mehr. Dieses Unternehmen unterstütze ich nicht durch den Mindestbestellwert! 😛

  7. Ich bin genauso stinksauer. Ich habe auch wie viele andere ein paar Stunden an meiner Geschichte gesessen und Tage damit verbracht, sie abzuschicken. Bzw. es zu versuchen. Auch bei mir hieß es, dass ich mit meinem Link berücksichtigt wurde. Einen Gutschein habe ich allerdings nie bekommen.

    Fazit für mich: Ich wurde wohl doch nicht berücksichtigt.

  8. Gut, dass ich da letztlich nicht mehr mitgemacht hatte…

  9. Veröffentliche doch mal die Gewinner damit man sehen kann wie gut sie waren

  10. Dieser Beitrag hat dem Anschein nach gewonnen http://produkttesterinmarie.blog.de/2011/01/31/10

    Tschau,

    Eric

  11. @Eric C. : Danke 🙂

    Zu dem Beitrag sage ich nichts… 🙁

    Für mich ist Plus gestorben.

  12. Ich habe auch mitgemacht, habe mir aber ehrlich gesagt keine große Mühe gegeben.

    Marie sei der Gewinn gegönnt, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es keine besseren Artikel gegeben hat.

  13. Wieso Mindestbestellwert 50 €? Auf der Plus-Blogseite steht folgendes:

    Bei der großen Plus.de-Wunschzettel-Blogparade ist jedoch jeder Teilnehmer ein Gewinner und so erhält jeder Teilnehmer zudem automatisch einen 25€-Gutschein (Mindestbestellwert 75€).

    http://ninchentestet.blogspot.com/2011/02/175-gew

    • Das ist ja interessant: ursprünglich wurde der Mindestbestellwert mit 50 Euro angegeben.

      • Das hatte ich nicht mitbekommen. Ich hab recht spät erst mitgemacht, am 30.01. hab ich meinen Beitrag versucht, abzuschicken. Da standen die 75 €. Ich möchte nicht wissen, wie oft der Blogbeitrag im Endeffekt geändert wurde. Ich habe allerdings mitbekommen, dass am 31.01. das "Teilnahmeschluss 23:59 Uhr" hinzugefügt wurde.

        Ich nehme an, der Eintrag wurde mehrfach überarbeitet, natürlich ohne Bescheid zu geben.

        Ich frage mich bis heute, warum sie keine eMail-Adresse zum sammeln der Blogeinträge zur Verfügung gestellt haben. Und warum sie es nicht für nötig erachtet haben, auf dem Blog mal ein Update zu schreiben, dass sie technische Probleme haben. Stattdessen ließen sie sich alles aus der Nase ziehen und antworteten erst auf Nachfrage.

  14. Ich sollte nicht gleich abschicken wenn ich noch nicht alles gesagt habe 😉

    Ich habe auch keinen Gutschein bekommen. Hätten sie meine Daten tatsächlich, hätten sie meine eMail-Adresse plus Bloglink gleich siebenfach. Fünffach per Kommentare, die nie aufgetaucht sind, einmal per FB-Eintrag als ich dort gemeldet habe dass keine Kommentare durchgehen, und einmal per eMail vom 30.01. an Plus, die bis heute unbeantwortet blieb. Und dennoch hab ich keinen Gutschein bekommen. Nicht, dass ich ihn haben wollte. Ich schenke dem Laden keine 50 €, nur damit ich meinen tollen Gutschein einlösen kann ;P Nicht nach dem ganzen unprofessionellen Schlamassel.

  15. Habe gerade noch mal nachgelesen…. Die Gewinner wurden aus den besten 10 Beiträgen gezogen. …. Ohne Worte….

    http://yesbo.de/produkttestblog/der-1-000-euro-wu

    Ich habe übrg. bis heute keinen Gutschein erhalten, obwohl ich den Link nachträglich gepostet hatte. Auch wenn ich im Text bei FB darauf verzichtet habe, hätten sie zumindest mal antworten können 😉

  16. Hallo Marc, ich les schon lange mit und stimme euch allen zu und fühl mich so an der Nase herumgeführt.

    Passend zum Fasching haben die uns die Narrenkappe aufgesetzt.

    Auch bei FB habe ich mir Luft gemacht, da es auf dem Blog aber besser geht habe ich hier
    http://mietzeswelt.blogspot.com/2011/02/die-groe-
    auch noch einmal was geschrieben.

    Das ist doch alles nur verarsche gewesen, erst das mit den Kommentaren, dann die Auslosung, der Gutschein und ich finde sie machen jetzt weiter bei dem Glücksrad spiel…

  17. Der Gewinnerbeitrag war in der Tat völlig unkreativ! Ich ärgere mich eigentlich nur,da ich mir zu viel Mühe gegeben habe, was anscheinend nicht nötig war, was solls…

  18. Hi,

    hatte auch mitgemacht und bin jetzt erst gerade draufgekommen, was da eigentlich ablief. Selbstverständlich alle Links zu Plus entfernt und einen neuen Artikel dazu geschrieben:
    http://www.literaturasyl.de/allgemein/plus-de-blo

    Habe diesen Artikel darin auch erwähnt.

    Gruß

    Marc

  19. Gestern hat Plus endlich die Gewinner bekannt gegeben ….
    http://blog.plus.de/die-grose-wunschzettel-blogpa

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.