Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Wer hat den vermissten Kristoffer Bernzen aus Münster gesehen?

| 4 Kommentare

Seit dem frühen Morgen an Heilig Abend wird der 24-jährige Kristoffer Bernzen aus Münster vermisst. Auch sechs Tage nach seinem Verschwinden gibt es keine Spur des Studenten aus dem nördlichen Westfalen.

Die Familienmanagerin hat mich gebeten, mich ebenfalls an dem Aufruf zu beteiligen und selbstverständlich komme ich dem Wunsch nach.

Kristoffer Bernzen wird seit der Nacht zu Heiligabend vermisst. Zuletzt war er am Freitag gegen 5 Uhr morgens in der Innenstadt („Atelier Bar“ am Bült) gesehen worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte er von dort aus zu seiner Wohnung in Münster-Mauritz gehen. Dort aber kam er nie an. Ein Polizei-Sprecher äußerte am Montagnachmittag die Sorge, dass Kristoffer Bernzen etwas zugestoßen sein könnte. Anhaltspunkte dafür, dass er nur eine „Auszeit“ nehmen wollte, gebe es jedenfalls nicht.

Kristoffer Bernzen wird seit der Nacht zu Heiligabend vermisst.

Kristoffer Bernzen wird seit Heiligabend vermisst. (Foto: privat)

Kristoffer Bernzen ist 1,97 Meter groß, schlank, hat etwas längere, blonde Locken und trägt wahrscheinlich eine Hornbrille. In der Nacht zu Heiligabend war er sportlich gekleidet, trug blaue Jeans, einen hellblauen Pullover, eine dunkle Jacke sowie eine blaue, gestreifte Wollmütze.

Weitere Infos haben seine Freunde im studivz und auf Facebook gesammelt, zu finden jeweils unter der Gruppe „Münsteraner Student vermisst“.

Die Polizei ist für Hinweise unter der Rufnummer 0251 – 2752222 dankbar. Weitere Informationen über den Vermissten haben seine Angehörigen unter www.krissi-ist-weg.de ins Internet gestellt.

Wer hat ihn gesehen? Wer hat einen Hinweis?

Bitte unter 0176/23104314 oder 0179/7304691 melden.

Update 07.01.2011

Am 01.01.2011, dem Neujahrstag, haben Angehörige nach einem Zeugenhinweis im vereisten Dortmund-Ems-Kanal, etwa in Höhe der Warendorfer Straße, einen Schuh gefunden. Die Angehörigen sind sich sicher, dass dieses Kleidungsstück dem vermissten 24-Jährigen, der auch mit Spitznamen Krissi und Berno genannt wird, gehört .

Im Anschluss suchten zahlreiche Taucher den Nahbereich um die Fundstelle des Schuhs unter Wasser ab – leider ohne Ergebnis. Da der Kanal weiterhin vereist ist, konnte eine umfangreichere Suche bislang nicht durchgeführt werden.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

4 Kommentare

  1. Super, ganz lieben Dank für deine Suchmeldung. Könnte ja auch eins unserer Kinder oder Angehörigen sein.

    Guten Rutsch in 2011.

    LG, Die Familienmanagerin

  2. Pingback: my-tag » Wer hat den vermissten Kristoffer Bernzen aus Münster gesehen …

  3. wie schrecklich…ich hoffe es geht ihm gut und er taucht wieder auf!

  4. Pingback: Wer hat den vermissten Kristoffer Bernzen aus Münster gesehen …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.