Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Auswertung Blogparade: Meine liebsten fünf Weihnachtsfilme

| 11 Kommentare

Am 24. November 2010, also einen Monat vor Heilig Abend, habe ich zu der Blogparade „Meine liebsten fünf Weihnachtsfilme“ aufgerufen. Das Echo war groß und ich habe mich sehr über die zahlreichen Film-Tipps gefreut. Kurz vor dem Fest der Liebe kommt hier die Auswertung der Blogparade.

Während der 25-tägigen Teilnahmefrist konnte ich mich über 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen, deren Beiträge am Ende dieses Artikel nachgelesen werden können. Spannender als die Anzahl der Teilnehmer ist aber die Frage nach den ultimativen fünf besten und beliebtesten Weihnachtsfilmen im Jahr 2010.

Dazu habe ich keine Mühen gescheut und jeden Artikel aufmerksam durchgelesen und die Lieblingsfilme notiert. Aus den Nominierungen habe ich die Top 5 ermittelt, die ich jetzt stolz präsentieren kann:

5. Platz: Stirb Langsam

Ich gebe zu, dass ich stark verwundert war, dass ein Action-Kracher den Sprung unter die ersten fünf Weihnachtsfilme geschafft hat. Aber anscheinend gibt es nicht wenige, denen das Kontrastprogramm zu Liebe und Geborgenheit gefällt.

4. Platz: Tatsächlich Liebe

Diesen Film mag ich persönlich auch sehr gern. Das Finale endet bekanntlich am Weihnachtsabend und alle Figuren, die während des Films nach und nach eingestreut sind, fügen sich am Ende zu einem furiosen Finale zusammen. Ideal für einen kuscheligen und romantischen Weihnachtsabend vor dem Fernseher.

3. Platz: Die Muppets Weihnachtsgeschichte

Charles Dickens Weihnachtsgeschichte wurde schon oft erzählt und auch oft verfilmt. Aber selten so genial wie mit den Henson-Puppen. Nicht nur bei mir einer der beliebtesten Weihnachtsfilme aller Zeiten.

2. Platz: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Insbesondere meine Generation verbindet mit dem tschechischen Märchen Weihnachten. Und das weiß auch das Fernsehen, denn auf allen dritten Programmen läuft am Heiligen Abend nachmittags und auch in der Nacht der Klassiker auf der Mattscheibe.

1. Platz: Schöne Bescherung

Mit deutlichem Abstand führt die lustige Komödie aus den neunziger Jahren die Riege der schönsten Weihnachtsfilme an. Die turbulente Komödie mit Chevy Chase ist inbesondere in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Weihnachtsfilme avanciert.

Ich hoffe, dass Euch die Blogparade genauso viel Spaß wie mir gemacht hat. Vielleicht habt Ihr den einen oderen neuen Streifen entdeckt, der in den kommenden Weihnachtstagen angeschaut wird.

Zum Abschluss bedanke ich mich bei diesen 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

11 Kommentare

  1. Am geilsten finde ich, dass Stirb Langsam mit dabei ist.

    Und ich dachte, nur ich wäre so verrückt und schreibe den Film mit auf 😀

  2. Man braucht hallt ein wenig Abwechslung zur Weihnachtszeit. Action in der Weihnachtszeit kann da nicht schaden.

    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel kommt am Freitag um 14:35 Uhr auf WDR. Stirb Langsam kommt ebenfalls Freitag um 20.15 Uhr auf SAT.1. Nur so nen Tip 😉

  3. "Stirb langsam" auf der Liste der besten Weihnachtsfilme!!! Unglaublich, unglaublich gut. Und ich habe mich nicht getraut, den film auf dei Liste zu setzen. Beim erstellen der Liste muss ich so in Plätzchenbackweihnachtslaune (entspricht in der völlig naiven, dauergrinsenden, hrinfreien Weihnachtslaune) gewesen sein, dass meine Assoiziationen dementsprechend waren.

    Gut, Platz 1-4 entspricht ja in etwa dem, dennoch wurde ein guter Kontrapunkt gesetzt!

    Grüße aus dem sonnigen Karlsruhe!

  4. Stirb Langsam ist also wirklich ein Weihnachtskracher! Krass. Hätte ich nicht gedacht.
    Schade, Tatsächlich Liebe hat es nur auf Platz 4 geschafft.
    Die Muppets Weihnachtsgeschichte ist wirklich toll!
    Und Platz 1 und 2 finde ich ok.
    Hat Spaß gemacht, mitzumachen! 🙂

  5. Danke für die Mühe der Auswertung! Mit Stirb langsam habe ich persönlich nicht gerechnet! Weihnachtsfilme gehören zu Weihnachten einfach dazu!

  6. Pingback: Weihnachtsfilme – Best of - Der BlogparadenBlog

  7. Pingback: Blogparade: Tablet-Computer > Blogparade > Blogparade, HP Touchpad, iPad, Motorola XOOM, Stöckchen, Tablet

  8. Pingback: Blogparade und Gewinnspiel: Weihnachtslieder > Blogparade, Gewinnspiel > Bing Crosby, Heidi Klum, Weihnachtslieder, White Christmas, Wonderland

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.