Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Wellness und Urlaub im Bayerischen Wald

| 1 Kommentar

[Trigami-Review]
Der Urlaub soll für mich immer etwas ganz Besonderes sein. Ich halte nichts davon, zwei Wochen lang tagein, tagaus am Strand zu liegen und mir die Sonne auf das Haupt brennen zu lassen. Vielmehr schätze ich einen Aktivurlaub, bei dem auch die Entspannung nicht zu kurz kommt. Ideal für diese Art von Urlaub ist der Bayerische Wald.

An was denkt Ihr, wenn Ihr „Bayerischer Wald“ hört? Vor meinem geistigen Auge sehe ich weite Wälderlandschaften, klare Bergseen, reißende Wildbäche, saftige Bergwiesen und imponierende Bergketten. Nur die wenigsten wissen, dass es sich beim Bayerischen Wald um die größte Waldlandschaft Mitteleuropas handelt. Dessen Wälder sind nicht nur klassische Mischwälder, sondern echte Urwälder! Nicht umsonst wurde der Bayerische Wald zum Nationalpark erklärt – vergleichbar mit den Nationalparks, die ich im Kanada-Urlaub vor einigen Jahren kennen gelernt habe. Hier gibt es auch ein Video, mit dem man sich in Bild und Ton von der beeindruckenden Landschaft überzeugen kann. Und auch bei Facebook ist der Bayerische Wald vertreten.

Die Bayern gelten als gastfreundliches Volks, das traditionell das Brauchtum pflegt und ein zünftiges und deftiges Essen genauso gern genießt wie das süffige Weißbier. Als gerngesehener Gast ist man jedes Mal auf´s Neue von der Familienfreundlichkeit und dem guten Preis-Leistungsverhältnis der Gastgeber beeindruckt.

Kenner wissen, dass der Bayerische Wald nicht umsonst eine der Top-Wellnessregionen Deutschlands ist. Die ideale Kombination von Wandern und Wellness gibt es unter anderem im Hotel Haidmühler Hof . Das Wellness-Hotel liegt in ca. 830 Meter Höhe auf dem „Grünen Dach Europas“ im Dreiländereck Bayerischer Wald, Österreichisches Mühlviertel und Böhmischer Nationalpark.

Das Wohl und die Zufriedenheit seiner Gäste liegt liegt dem Hotel Haidmühler Hof am Herzen. Aus diesem Grund haben die Gastgeber ein „Vier-Säulen-Programm“ erarbeitet, das neben Entspannung und Wellness auch die Abenteuerlust weckt:

  • „WELLNESS & SCHÖNHEIT“
    für kosmetische Anwendungen, Peelings, Packungen und Massagen, kombiniert mit Schwimmen, Saunen und Relaxen
  • „ALTERNATIV GESUND“
    ein individuelles Behandlungsprogramm für Körper, Geist und Seele
  • „NATUR & BEWEGUNG“
    entweder in Ruhe wandern, die Landschaft genießen und gesunde Waldluft schnuppern oder aber den Hunger nach körperlicher Power beim Radeln und Skifahren
  • „BILDUNG & KULTUR“
    die Region wartet mit vielen kulturellen Leckerbissen auf: Konzerte, Theater, Kleinkunst, Museen sowie Erlebniswelten

In dem Haus stehen dreißig Doppelzimmer, drei themenbezogene Suiten (Asia, mediterran und honeymoon) auf zwei Etagen zur Auswahl, teils mit Balkon, teils mit Terrasse an. Der Spa Bereich überzeugt mit Innenpool, Whirlpool und ganzjährig beheiztem Außenpool. Die Saunalandschaft mit Dampfsauna, Kaldarium, Finnischer Sauna und holzbefeuerter Blockhaussauna im Freien mit Tauchbecken ist ebenfalls ein Hingucker. Auch das Hotel ist bei Facebook vertreten.

Ist Euer Interesse geweckt? Jetzt Urlaub buchen

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Ich lese ja eigentlich meist nur Deine Ritter-Sport Artikel … ja ich hab mich jetzt geoutet 😉 Aber der bayrische Wald kann ich jedem nur empfehlen. Die schönste Gegend bei uns hier in Bayern!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.