Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Social Media, Twitter, Facebook und Blogs: Kommunikation im real life versus virtual life

| 3 Kommentare

Quelle: medioman.deMatthias hat am Montag nebenan eine interessante Diskussion angestoßen: wie funktionieren Blogger-Beziehungen? Sind sie auf das virtuelle Leben beschränkt oder gibt es auch Treffen im echten Leben?

Ich teile Matthias‘ Einschätzung nicht. Ich möchte gern weitere Blogger kennen lernen. Sei es Gilly oder auch Sachar, dem ich dank Twitter in Sachen iPad und Bundesliga schon eimal aus der Patsche helfen konnte und der mir im Gegenzug bei einer anderen Geschichte aus dem real life behilflich war.

Darüber hinaus bin ich dank Twitter bereits mit einigen spannenden und interessanten Menschen im echten Leben in Berührung gekommen, deren Bekanntschaft ich nicht missen möchte. Und diese liebenswerten Personen twittern und facebooken nicht nur, sondern sind auch Bestandteil der Blogosphäre.

Insbesondere bei Micha wurde aus einem kurzen Kennenlernen eine Freundschaft. Und Sven kenne ich seit meiner Kindheit. Wir haben uns nach der Schule aus den Augen verloren, aber dank Twitter durch einen glücklichen Zufall wiedergefunden. Auf Hans-Jörg bin ich ebenfalls dank Twitter aufmerksam geworden, wir teilen zudem unser gemeinsames Hobby Geocaching. Gleiches gilt für Jutta, die nicht nur twittert, sondern auch bloggt. Genauso wie Andreas, den ich manchmal auch in der S8 treffe.

Habe ich noch jemanden bei meiner Aufzählung vergessen? Wenn ja, bitte melden.

Zusammengefasst kann ich festhalten, dass Twitter und Blogs mein Leben bereichert haben. Und zwar nicht nur virtuell, sondern auch auch im echten Leben. Ein Treffen von Angesicht zu Angesicht kann ein virtuelles Treffen via Twitter, Skype, Facebook und Co. ergänzen, aber nicht ersetzen.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Ich hoffe, dass wir uns auch mal real sehen. Wenn nicht auf dem noch kommenden #Geotwit (wird auf Januar verschoben), dann vielleicht mal beim geocaching?
    LG Tanja

  2. Pingback: Beliebteste Suchbegriffe im Internet Social Media, Twitter, Facebook und Blogs: Kommunikation im real … » Beliebteste Suchbegriffe

  3. Twitter hat mein Leben auf jeden Fall sehr bereichert! Nicht zuletzt habe ich über Twitter und dich Geocaching kennen gelernt (erinnerst du dich noch)? Ich nutze die Virtualität zum Kennenlernen von interessanten Menschen. Oft treffe ich mich dann mit den Leuten in RL. Finde nichts spannender, als die Menschen hinter den Tasten zu treffen. Und… ich habe damit bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.