Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Drei neue Plugins bei mir im Weblog

| 1 Kommentar

Mir wird immer mehr bewusst, dass ein selbstgehostetes Weblog eine ganz andere Liga ist als das, was ich bisher kannte. Meine ersten Blogger-Schritte bei blogger.com waren in diesem Sinne eher der Kindergarten. Mit dem Wechsel zu WordPress.com bin ich in die Grundschule des Bloggens gewechselt. Und mit www.ostwestf4le.de bin ich inzwischen in der weiterführenden Schule angekommen.

Derzeit bilde ich mich weiter in Sachen Plugins. Und insbesondere die Plugins sind ein ganz, ganz weites Feld. Aber dank spannender und lehrreicher Artikel von Elmastudio konnte ich bereits einiges lernen und anwenden. Nicht weniger hilreich – und sogar mit persönlichem Support – ist das Chaosweib – vielen Dank an dieser Stelle!

Photo by uppercaseyyc

Ich habe vor kurzem drei weitere Plugins installiert:

  • Gurken Subscribe to Comments (danke an Chaosweib)
    Der Tipp kam vom Chaosweib und sie kann das Plugin auch treffend beschreiben: „Mit dem Plugin kann man sich benachrichtigen lassen, wenn es Folgekommentare gibt. Ich kommentiere hier und mache ein Häkchen. Nun muss ich nicht immer auf die Seite schauen, ob jemand geantwortet hat, denn ich krieg ne Mail. Wenn diese Funktion fehlt, macht Kommentieren wenig Spaß, weil keine flüssige Kommunikation stattfinden kann.
  • Tweetmeme Button
    Dank dieses Plugins könnt Ihr interessante Beiträge von mir mit einem Mausklick bei Twitter veröffentlichen und Eure Follower darauf aufmerksam machen.

Ich bin gespannt, auf welche weiteren Plugins ich in den kommenden Wochen noch stoßen werde und freue mich über weitere Tipps in den Kommentaren!

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Ein Kommentar

  1. Ich denke, Du bist im Urlaub?
    Plugins gibt es in Hülle und Fülle. Ich teste auch gerade einige. Dass ich Dir den Tipp da geben konnte, verdanken wir den Leuten, die ich sebst immer löchere 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.