Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

WM 2010: Deutschland im Achtelfinale gegen England – Traum oder Traumata?

| Keine Kommentare

Nach dem wenig glanzvollen, aber dennoch sehr spannenden 1:0 im ersten „Endspiel“ der WM 2010 für die deutsche Nationalmannschaft geht es heute Nachmittag um 16 Uhr gegen England. Nur einer kann gewinnen und wenn es nach Gary Lineker geht, wird das Deutschland sein: „Football is a simple game: 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans win.“ („Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen die Deutschen.“).

Ich erwarte erneut ein heftiges Kampfspiel der deutschen Nationalmannschaft. Und ich bin ehrlich gesagt froh, dass Deutschland im ersten K.O.-Spiel dieser Weltmeisterschaft gegen die Engländer und nicht gegen die USA antreten muss. England ist bislang nicht richtig in Tritt gekommen und sucht noch seine Form. Andererseits sind die Spiele Deutschland gegen England insbesondere „dank“ der „yellow press“ im Inselstaat besonders pikant und dementsprechend werden die Emotionen von Beginn an auf Höchsttemperaturen kochen.

Sofern sich weder in der regulären Spielzeit noch nach zweimal 15 Minuten Verlängerung kein Sieger finden sollte, steht bekanntlich das Elfmeterschießen auf dem Programm. Und Deutschland sollte es dann nicht bange sein – wenn wir die Jahre 1990 (WM) und 1996 (EM) zugrunde legen. Übrigens endeten beide Turniere seinerzeit mit dem Pokalgewinn der Schwarz-rot-goldenen!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=hH_Yt0K3tZA]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=HdFRzp8_l98]

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.