Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Relaunch meines Weblogs

| 1 Kommentar

Am vergangenen Wochenende habe ich die Entscheidung getroffen, mein Weblog einem Relaunch zu unterziehen. Ausschlaggebend für diese Maßnahme war die temporäre Sperrung meines Weblogs bei blogger. com. Wie kam es dazu?

Ich hatte vor zwei Wochen einen Beitrag über Lena Meyer-Landrut veröffentlicht, der für ordentlich Traffic gesorgt hatte. Aber leider auch für unschöne Reaktionen, denn verschiedene Leser müssen mein Blog bei google als „anstößig“ gemeldet haben, was zur Sperrung der Seite und anschließender „Inhaltswarnung“ geführt hat. Diesen Eingriff konnte und wollte ich nicht akzeptieren und suchte nach Alternativen.

Schnell landete ich bei WordPress. Und nachdem mir klar war, dass ich im ersten Schritt kein eigenes Hosting initiieren möchte und mich primär mit wordpress selbst vertraut machen werde, war der Start unter www.wordpress.com klar.

Den Wechsel des Bloganbieters von blogger.com zu wordpress.com möchte ich gleichzeitig zu einem Relaunch nutzen. Ich habe mir einige Gedanken zu meinem Blog und den Themen sowie den Schwerpunkten gemacht.

Bisher steht für mich fest:

  • Das Weblog wird facebook-kompatibel, also mit meinem real-life verknüpft sein.
    Frei nach dem Motto: „alles unter einem Dach“.
  • Weiterhin wird gelten: weniger ist mehr.
    Ich werde also nicht mehr täglich mindestens ein Blog-Posting absetzen.
  • Die Themen des Blogs werden auch nicht mehr so breit gefächert sein; ich möchte mich auf drei, vier oder fünf Schwerpunkte fokussieren.
  • Zudem ist mir die Interaktion mit meinen Lesern, wichtig.
    Deshalb möchte ich Euch schon früh einbinden: was möchtet Ihr lesen, was nicht?

Was haltet Ihr von meinen Ideen? Habt Ihr weitere Anmerkungen und Tipps?

Ein Kommentar

  1. Was ich ganz elementar finde: Beende nicht jeden Eintrag mit einer Frage. Das wirkt, als würdest du promoten, nicht bloggen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.