Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Restaurant Purino aka Vita im Schloss Rheydt – Abendessen zu zweit

| Keine Kommentare

Regelmäßige Leser meines Weblogs wissen es: in dieser Woche ist meine Familie von vier auf drei Familienmitglieder geschrumpft, da Liam seine zweiten Osterferienwoche in Ostwestfalen bei meinen Eltern verbringt.
So geschah es, dass Anne und ich einen Abend nur zu zweit verbringen konnten. Wir engagierten für Mittwoch Abend einen Babysitter Kindergartenkindsitter (dem netten Nachbarsmädchen sei Dank!) und standen vor der Entscheidung 
Da ein Kinobesuch nicht wirklich kommunikativ ist, haben wir uns für einen Restaurant-Besuch entschieden. Es sollte das „Vita“ im Schloss Rheydt sein. Beim Googlen stellte ich mit Erschrecken fest, dass es das „Vita“ nicht mehr gibt! Ich war geschockt und traurig. Aber die Traurigkeit hielt nur kurz an, denn dank twitter-Recherche und googlen erfuhr ich, dass das „Vita“ nur umfirmiert hat und nun „Purino“ heißt. Die Belegschaft und Küche ist aber gleich geblieben und auch den Standort im Schloss Rheydt gibt es auch noch.
Nachdem ich am Dienstag den Tisch online reserviert hatte (das „Purino“ ist oft gut besucht), 
freue ich mich nun auf den Abend zu zweit mit Anne und werde Euch von meinen Eindrücken berichten.

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.