Ein Ostwestfale im Rheinland

Das Leben jenseits des Rheins in mehr oder weniger weisen Worten.

Schnee, Blizzard, Schneesturm und Schneehölle: werden wir alle sterben?

| 3 Kommentare

Seit einigen Tagen beherrscht ein Thema die Medien: der Schneesturm, die Schneehölle, der Blizzard. Auch ich stelle mir die Frage: müssen wir alle sterben? Werden wir den Frühlingsanfang 2010 noch erleben oder war es das mit der Menschheit?

Selbst das BBK, das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Kastastrophenhilfe, warnt eindringlich: „Jetzt private Vorsorge bei winterlichen Wetterlagen treffen! Für das kommende Wochenende rechnet der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit verstärkten Schneefällen, die möglicherweise auch zu größeren Schneeverwehungen in Deutschland führen können. Diese Wettersituation kann regional zu Beeinträchtigungen, insbesondere im Straßen-, Bahn- und Luftverkehr führen. Zug- und Flugverbindungen können ausfallen; es muss mit größeren Verspätungen gerechnet werden.

Mensch Panikmacher, haltet doch allemal den Ball flach! Schon früher gab es Schnee. Und damals gab es noch viel mehr Schnee als heutzutage. Und auch früher haben sich die Menschen mit dem Wetter arrangiert. Ich verstehe diese Panikmache nicht und habe auch keinerlei Verständnis dafür.

Ein Tweet aus meiner heutigen Timeline bringt es eindeutig auf den Punkt:

  1. yoerk „Mörder-Schnee“, „Schnee-Hölle“, „Schnee-Chaos“ … Bevor die Medien versuchten Panik zu verbreiten nannte man es einfach „Winter“. from Echofon

  2. this quote was generated by twtQuote
Wie seht Ihr das? Habt Ihr Angst vor dem Blizzard? Fürchtet Ihr Euch vor der Schneehölle? 

Autor: Marc

Hallo, ich bin Marc. Schön, dass Du bei mir im Blog vorbeischaust. Hier mein Leben in weniger als 140 Zeichen: Google-Fan, Sony Xperia Z5 compact, ipad mini 2, BlackBerry Classic, Android, iPad 4, Social Media, nur der BVB, Reiseblogger, Vater, (Ehe-) Mann, Chef. Ich bin übrigens auch bei Facebook, Google+ und Twitter zu finden.

3 Kommentare

  1. Nee, ich hab keine Angst, hier ist noch alles ruhig, ein bisschen Wind, kein Sturm, kein Schneeflöckchen. Am Nachmittag hat's ein bisschen geschneit, aber nicht viel. Harren wir mal der Dinge, die da kommen. Durch den Garten zum Rest der Familie schippen können wir uns immer, Feuerholz ist auch genügend da, wahrscheinlich für Jahre 😉 selbst Briquetts zum Durchheizen in der Not… also alles im GRünen Bereich… nur die Internetverbindung darf nicht abbrechen 😉

  2. Ich find diese ganze Panikmache auch vollkommen übertrieben. Kann das alles nicht verstehen. Bekannte von mir gehen auch noch voll darauf ein. Planen das ganze Wochenende nichts zu machen und das auzuharren. Ich lass mich davon nicht beunruhigen und werd einfach so wie vorher auch weitermachen. Vorsichtiger Autofahren ist natürlich klar, aber mehr auch nicht.

  3. Oh Gott! Haben die Zeugen Jehovas doch recht? Kommt jetzt das Ende der Welt? PANIK!!! Ich muss mich schnell frisch machen….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.